EN
DE

PROGRAMMDETAIL

ENSEMBLE WIEN-BERLIN

Veranstaltet von der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg in Zusammenarbeit mit den Salzburger Festspielen

URAUFFÜHRUNG

  • 21. August 1988, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

WOLFGANG A. MOZART • Oboenquartett F-Dur KV 370

WOLFGANG A. MOZART • Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello C-Dur KV 285b (Anh. 171)

HANS-JÜRGEN VON BOSE • Musik für neun Instrumente
Uraufführung - Auftragswerk der Internationalen Stiftung Mozarteum

LOUIS SPOHR • Grand Nonett F-Dur op. 31

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Manfred Honeck, Dirigent
Gerhart Hetzel, Violine
Wolfram Christ, Viola
Georg Faust, Violoncello
Alois Posch, Kontrabass
Ensemble Wien - Berlin
Wolfgang Schulz, Flöte
Hansjörg Schellenberger, Oboe
Karl Leister, Klarinette
Günter Högner, Horn
Milan Turkovic, Fagott



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN