EN
DE

PROGRAMMDETAIL

Young Directors Project
Temporary Distortion • Welcome to Nowhere (bullet hole road)

New York, USA
New York, USA

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Dauer der Vorstellung: ca. 1 Stunde, keine Pause

PREMIERE

  • 28. Juli 2009, 20:00 Uhr

AUFFÜHRUNGEN

  • 30. Juli 2009, 20:00 Uhr
  • 31. Juli 2009, 20:00 Uhr
  • 01. August 2009, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

republic

Programm drucken (PDF)

LEADING TEAM

Kenneth Collins, Text, Regie, Design
William Cusick, Video
TaraFawn Marek, Kostüme, Licht
John Sully, Musik und Ton
Jon Weiss, Motion Graphics
Jamie Poskin, Video- und Audiotechnik

BESETZUNG

Mit Ben Beckley, Stacey Collins, Brian Greer, Lorraine Mattox, Jessica Grace Pagan, Stephanie Silver

ZUR PRODUKTION

Ein Roadmovie, eine Erinnerung in Bruchstücken, eine Liebesgeschichte. Welcome to Nowhere (bullet hole road) ist Theater und Kino zugleich. Über den Köpfen der Darsteller läuft ein Video, in dessen stummen, fast regungslosen Szenen die Doppelgänger der Bühnenfiguren sich durch eine hyperreale Filmlandschaft bewegen, wie traumverloren. Alles wird gleichzeitig in unterschiedlichen Varianten erzählt: hier mit einem Echo dessen, was geschah, dort mit einer Spiegelung oder einer neuen Sicht auf die Ereignisse. Verhalten und unaufgeregt erzählen die leisen Worte der Schauspieler von einem Mann, der von seiner Vergangenheit verfolgt wird und sich von ihr durch Amerika treiben lässt. Bühne und Film ergänzen sich gegenseitig, dann wieder widersprechen sie sich und ergeben wie so oft im Leben mehr als nur eine Geschichte.



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN