EN
DE

PROGRAMMDETAIL

Exegese Rihm 4 · Wolfgang Rihm in der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts

AUFFÜHRUNG

  • 08. August 2010, 11:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Schüttkasten

Programm drucken (PDF)

LEADING TEAM

Julia Spinola, Nikolaus Bacht, Ingo Metzmacher,
Jürg Stenzl, Gesprächsleitung

ZUR PRODUKTION

Wolfgang Rihm, geboren 1952 in Karlsruhe, ist einer der vielseitigsten Komponisten der Gegenwart. Mit unerschöpflicher Fantasie, vitaler Schaffenslust und scharfer Selbstreflexion hat er ein facettenreiches Œuvre geschaffen, das mehr als 400 Kompositionen aus allen musikalischen Gattungen umfasst. In Rihms Musik manifestiert sich der Glaube an die unzerstörbare Existenz des schöpferischen Individuums, das seine Kraft und Würde gegen alle äußeren Gefährdungen zu behaupten vermag.
Als vielseitig gebildeter Musiker pflegt Rihm einen intensiven Dialog mit den anderen Künsten. Sein präzises, von philosophischen Fragen geleitetes Nachdenken über Probleme des künstlerischen Schaffens hat literarisches Niveau und öffnet dem Zuhörer und Leser weite Horizonte.



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN