EN
DE

PROGRAMMDETAIL

DONA NOBIS PACEM

AUFFÜHRUNG

  • 25. August 2003, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

republic

PROGRAMM

GALINA USTWOLSKAJA • Komposition Nr. 1 Dona nobis pacem für Piccoloflöte, Tuba und Klavier

GALINA USTWOLSKAJA • Komposition Nr. 2 Dies irae für acht Kontrabässe, Schlagzeug und Klavier

GALINA USTWOLSKAJA • Komposition Nr. 3 Benedictus, qui venit für vier Flöten, vier Fagotte und Klavier

INFORMATION

»Alle diejenigen, die meine Musik wirklich lieben, bitte ich, auf eine theoretische Analyse zu verzichten«, fordert Galina Ustwolskaja von ihren Hörern. »Es ist besser, nichts darüber zu schreiben als immer wieder das gleiche – sie sei kammermusikalisch, kammermusikalisch, religiös und noch einmal religiös.« Und in der Tat: Wer einmal ein Werk der öffentlichkeits-scheuen Komponistin gehört hat, der weiß, dass es um ein Vielfaches eindrücklicher ist, sich dieser Musik einfach hinzugeben, sich ihr auszuliefern, als zu versuchen, ihren formalen Verlauf zu ergründen. Trotzdem tragen alle drei Kompositionen von Galina Ustwolskaja, die das Schönberg Ensemble unter der Leitung von Reinbert de Leeuw musizieren wird, religiöse Titel. Inwieweit sich die dahinter liegenden Bedeutungen tatsächlich musikalisch verfolgen lassen, bleibt der Phantasie jedes einzelnen Hörers überlassen. Die höchst ungewöhnlichen Besetzungen – in Dona nobis pacem etwa ein Trio aus Piccoloflöte, Tuba und Klavier – tun ein Übriges, um das Hörerlebnis zur musikalischen Entdeckungsreise werden zu lassen.

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Reinbert de Leeuw, Dirigent
Schoenberg Ensemble



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN