anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Vasilisa Berzhanskaya*

Die russische Mezzosopranistin Vasilisa Berzhanskaya studierte bei Ruzanna Lisitsian an der Moskauer Gnessin-Musikakademie und absolviert seit der Spielzeit 2015/16 das Ausbildungsprogramm am Bolschoi-Theater, wo sie von Dmitry Vdovin unterrichtet wird.

Vasilisa Berzhanskaya begann ihre Karriere 2014 mit einem Gastengagement am Opernhaus in Wladiwostok. Als Konzertsängerin war sie u. a. im Rahmen des internationalen Festivals Musikalischer Olymp in der New Yorker Carnegie Hall zu hören sowie in der Tonhalle Zürich, in der St. Petersburger Philharmonie und in der Victoria Concert Hall in Singapur.

In der Spielzeit 2016/17 sang sie die Marchesa Melibea (Il viaggio a Reims) im Rahmen der Accademia Rossiniana beim Rossini Opera Festival in Pesaro sowie Despina (Così fan tutte) und Modestina (Il viaggio a Reims) am Bolschoi-Theater, in derselben Produktion war sie außerdem Cover für die Partie der Melibea.

Sie sang unter Dirigenten wie Vladimir Fedoseyev, Giacomo Sagripanti, Tugan Sokhiev, Fabio Mastrangelo, Gintaras Rinkevičius, Anton Lubchenko, Peter Feranec, Felix Korobov, Evgeny Bushkov und Sesto Quatrini.

Vasilisa Berzhanskaya hat an zahlreichen Meisterklassen teilgenommen. Sie gewann u. a. 2016 den Grand Prix beim internationalen Muslim-Magomaev-Gesangswettbewerb in Moskau und 2014 den zweiten Preis beim Großen Opernwettbewerb des Rundfunksenders Kultura in Moskau, den zweiten Preis beim Russischen Nationalen Musikwettbewerb in Moskau sowie den Sonderpreis und den zweiten Preis beim internationalen Elena-Obraztsova-Kammermusikwettbewerb in St. Petersburg.

Ab der Spielzeit 2017/18 ist sie Ensemblemitglied an der Deutschen Oper Berlin und wird außerdem am Theater Basel als Angelina (La Cenerentola) zu hören sein. Als Teilnehmerin des Young Singers Project singt Vasilisa Berzhanskaya bei den Salzburger Festspielen 2017 die Frau Pfeil in Der Schauspieldirektor für Kinder.

Stand: August 2017

Vasilisa Berzhanskaya*, ©  Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

Vasilisa Berzhanskaya*, © Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

BILDERGALERIE

Vasilisa Berzhanskaya*