EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Blogeinträge zur Kategorie "Allgemein"

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast bei den Festspielen

25 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  09:47 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Genossen hat die deutsche Kanzlerin Angela Merkel trotz des Terminstresses den Besuch bei den Salzburger Festspielen. Zusammen mit ihrem Mann Joachim Sauer hat sie die konzertante Aufführung von Jules Massenets Werther gehört und zum zweiten Mal besuchte sie gestern Abend den Rosenkavalier, den sie schon im vergangenen Jahr gesehen hatte. Die Inszenierung von Harry Kupfer gefiel der Kanzlerin so gut, dass sie ihn erneut erleben wollte. In den beiden Pausen der Oper kamen dann die Sänger zu Besuch – Günther Groissböck, der Baron Ochs auf Lerchenau und  Krassimira Stoyanova, die die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg verkörpert.  Auch Dirigent Franz Welser-Möst ließ es sich nicht nehmen die Bundeskanzlerin zu begrüßen und kam in Begleitung von Clemens Hellsberg, langjähriger Vorstand der Wiener Philharmoniker, der gestern seine letzte Oper bei den Salzburger Festspielen spielte.

Ehrung Wiener Philharmoniker

24 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  13:38 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Mit der Festspielnadel mit Rubinen sind die Wiener Philharmoniker Dieter Flury und Clemens Hellsberg geehrt worden. Von 1997 bis 2014 hatte Hellsberg als Vorstand der Wiener Philharmoniker gewirkt, Dieter Flury war von 2005 bis 2014 der Geschäftsführer an seiner Seite. Ein paar Millimeter dieser Nadel, so sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler bei der Übergabe, seien auch für das ganze Orchester gedacht.

weiterlesen ...

Anne-Sophie Mutter wurde mit der Festspielnadel geehrt

16 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  11:17 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Ausnahmekünstlerin Anne-Sophie Mutter ist am Freitag mit der Festspielnadel mit Rubinen ausgezeichnet worden. Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler überreichte die Auszeichnung 30 Jahre nachdem Anne-Sophie Mutter am 15. August 1985 das Tschaikowsky Violinkonzert mit Herbert von Karajan bei den Salzburger Festspielen aufführte. Damals wie heute gab es Standing Ovations für die wunderbare Geigerin. Mit der Festspielnadel wurden bereits Künstler wie Christa Ludwig, Christian Stückl, Jürgen Flimm und Riccardo Muti geehrt, vor etwa zwei Wochen erhielt Plácido Domingo die Auszeichnung anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums bei den Salzburger Festspielen.  

Besucherrekord bei den Siemens Fest>Spiel>Nächten • Live-Übertragungen in Korea

15 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:05 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Mehr als 4500 Menschen haben sich Donnerstagabend bei der Großbildleinwand am Salzburger Kapitelplatz die Übertragung der Oper „Fidelio“ angeschaut. Das ist bisheriger Besucherrekord bei den Siemens Fest>Spiel>Nächten. Auf dem Programm stand Beethovens einzige Oper „Fidelio“, die live in ORF 2 und bei den Siemens Fest>Spiel>Nächten übertragen wurde.


weiterlesen ...

Wenn Kunst Spaß macht: UNIQA Österreich ermöglicht das Kinder- und Jugendprogramm der Salzburger Festspiele

14 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:27 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Wenn Oper besonders viel Spaß macht, dann handelt es sich um die Kinderoper, die im Rahmen der Salzburger Festspiele stattfindet. UNIQA Österreich fördert den Extraevent, um auch die Jüngsten möglichst früh an das Thema heranzuführen. 2015 steht die Kinderoper „Der Barbier von Sevilla“ am Plan. Gemeinsam mit den Salzburger Festspielen lud UNIQA Österreich rund 100 Kinder zur Vorstellung in die Universitätsaula.

weiterlesen ...

Parade-Papageno Christian Boesch zu Gast bei den Salzburger Festspielen

2 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  17:49 h;
veröffentlicht in: Oper, Konzert, Allgemein

Vor 50 Jahren war es, da Christian Boesch zum ersten Mal auf einer Salzburger Festspielbühne zu sehen war: 1965 als Mitglied der Tischgesellschaft im Jedermann. Erkannt wird Boesch in Salzburg aber bis heute wegen einer ganz anderen Rolle: Neun Jahre in Folge, von 1978 bis 1986, sang er den Papageno in Mozarts Zauberflöte in der unvergessenen Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle und unter dem Dirigat von James Levine.

weiterlesen ...

Plácido Domingo mit der Festspielnadel geehrt

31 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  18:53 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Mit der Festspielnadel, mit der zuvor bereits Künstler wie Christa Ludwig, Christian Stückl, Jürgen Flimm und Riccardo Muti geehrt wurden, ist am gestrigen Abend Plácido Domingo ausgezeichnet worden.  Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler überreichte die Auszeichnung anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums bei den Salzburger Festspielen. 

TerrassenTalk • Rolando Villazón

31 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  16:23 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Eines war sofort klar, als Rolando Villazón heute (31. Juli) die Presseterrasse der Salzburger Festspiele  betrat: Es wird ein unterhaltsamer TerrassenTalk, denn das Temperament des mexikanischen Künstlers ist legendär. Er spricht nicht nur mit Worten, mit ausladender Mimik und Gestik unterstreicht er das Gesagte. 

weiterlesen ...

Orchester zu Gast • Mit strahlendem Klang den Alltag ausblenden

31 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  10:41 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Musiker aus der ganzen Welt sind in den kommenden Wochen wieder zu Gast auf den Bühnen der Salzburger Festspiele. 85 Konzerte in 44 Tagen werden bis 30. August erklingen. Doch was macht den Klang der verschiedenen Orchester aus? Wir haben mit einzelnen Musikern der Gast-Orchester, aber auch der heimischen Orchester gesprochen, um ihre Perspektive auf Salzburg, auf die Festspiele und das Orchesterleben zu beleuchten.

weiterlesen ...

Die Komödie der Irrungen 2015 • TerrassenTalk mit Henry Mason und David Tushingham

29 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  15:38 h;
veröffentlicht in: Schauspiel, Allgemein

Die Komödie der Irrungen, dieses Frühwerk von Shakespeare sei lange Zeit abschätzig besprochen worden, als ein Stück ohne Figurentiefe. „In den letzten Jahrzehnten wurde es im englischsprachigen Raum wiederentdeckt“, sagt der Regisseur. „Ich persönlich finde, es ist ein erstes kleines Meisterwerk.“ Natürlich haben die Figuren eines so jungen Autors nicht die Tiefe wie in seinen späteren Werken, aber man erkenne eben schon Anlagen des späteren genialen Shakespeare-Schaffens. 

weiterlesen ...

PAGES

1 2 3 4 5 6

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN