anmelden | registrieren
EN  |  DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Blogeinträge zur Kategorie "Allgemein"

Angela Gheorghiu und Elisabeth Kulman singen anstelle von Elīna Garanča

by FESTSPIELKIEBITZ  12:36 h;
veröffentlicht in: Oper, Konzert, Allgemein

( 14 Jul 2015 ) Leider hat Elīna Garanča ihre Auftritte bei den Salzburger Festspielen in diesem Sommer mit folgenden Worten abgesagt: „Aus sehr persönlichen Gründen muss ich meine beruflichen Engagements bis auf weiteres absagen. Meine Mutter leidet an Krebs im Endstadium, weshalb ich in Riga an ihrer Seite bleiben werde. Die Unannehmlichkeiten, die dies verursacht, bedaure ich sehr und bitte um Ihr Verständnis in dieser sehr schwierigen Zeit.“

weiterlesen ...

Disputationes im Rahmen der Ouverture spirituelle der Salzburger Festspiele

by FESTSPIELKIEBITZ  13:16 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

( 11 Jul 2015 ) Die Disputationes wurden vom Herbert-Batliner-Europainstitut in Kooperation mit den Salzburger Festspielen ins Leben gerufen, um die Ouverture spirituelle, seit 2012 spiritueller Prolog der Salzburger Festspiele, mit Diskussionen und wissenschaftlichen Erörterungen zu interkulturellen und interreligiösen Themen zu bereichern. Schwerpunkt der Ouverture spirituelle 2015 ist der Hinduismus. 

weiterlesen ...

Verfügbare Karten für den Festspielsommer – so behalten Sie den Überblick!

by FESTSPIELKIEBITZ  12:10 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 10 Jul 2015 ) Sie wissen nicht, ob noch passende Karten für Sie verfügbar sind? Sie möchten gerne auf dem Laufenden sein, für welche Konzerte, Schauspielaufführungen oder Opernvorstellungen noch Karten zur Verfügung stehen? Mit der Restkartenliste sind Sie immer auf dem neuesten Stand!

weiterlesen ...

Feiern Sie mit uns das „Fest zur Festspieleröffnung“

by FESTSPIELKIEBITZ  11:16 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 10 Jul 2015 ) „Am Samstag, dem 18. Juli um 10.15 Uhr beginnen die Salzburger Festspiele mit einem großen Fest zur Festspieleröffnung: 73 Veranstaltungen in 29 Spielstätten. Festspielkünstler wie Cornelius Obonya und Julian Crouch und Festspielinhalte von Brecht bis Boulez zum Nulltarif. Es ist uns ein großes Anliegen, dem Motto von Max Reinhardt ,die ganze Stadt ist Bühne‘ zu entsprechen und mit allen Salzburgern und den Gästen unserer Stadt in den Festspielsommer hineinzufeiern“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

weiterlesen ...

Kostenlos, bequem und umweltfreundlich zu den Salzburger Festspielen

by FESTSPIELKIEBITZ  16:54 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 1 Jul 2015 ) „Wir wollen allen Gästen der Salzburger Festspiele auch in diesem Jahr wieder das attraktive Angebot machen, auf das Auto zu verzichten und gratis zu unseren Spielstätten zu kommen“, erklärt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

weiterlesen ...

Zum Tod von Helmuth Lohner

by FESTSPIELKIEBITZ  15:13 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 23 Jun 2015 ) „Danke, lieber Helmuth Lohner, für die übermenschliche Anstrengung, die geradezu furiose Passion, mit der Du Deinem Beruf, Deiner Berufung seit Jahrzehnten gerecht zu werden versucht hast. Danke für die Art, wie Du mit allem, was Du warst und hattest, mit Deinem Hirn, Deinem Herzen und Deinem Körper unvergessliche Ereignisse geschaffen hast.“, sagte Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler in einer ersten Stellungnahme zum Tod Helmuth Lohners, der ihr auch ein persönlicher Freund war.

weiterlesen ...

Zum Tod von Günther Schneider-Siemssen

by FESTSPIELKIEBITZ  16:14 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 2 Jun 2015 ) „Die Arbeiten Günther Schneider-Siemssens waren für eine erfolgreiche Ära der Salzburger Festspiele stilprägend. Als kongenialer Partner Herbert von Karajans hat er über Jahrzehnte Festspielgeschichte geschrieben. Niemand hatte das Große Festspielhaus so gut im Griff wie Schneider-Siemssen“, mit diesen Worten drückte Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler ihre Trauer um den Tod des großartigen Bühnenbildners aus.
1965 kam es im Rahmen von Modest Mussorgskis Boris Godunow zur ersten Zusammenarbeit mit Karajan in Salzburg, für den er sowohl im Sommer als auch zu Ostern Pionierarbeit vor allem im Bereich der Lichtprojektion leistete. „Das Schönste ist, dass er immer zeichnet.“ Mit diesen knappen Worten charakterisierte der Maestro seinen Lieblingsbühnenbildner und brachte auch gleich Schneider-Siemssens Arbeitsweise auf den Punkt. In Gesprächen mit seinen Regisseuren machte er ständig Skizzen, um die Möglichkeiten, die ihm vorschwebten, gleich zu veranschaulichen. Mit einer verfeinerten Projektionstechnik – er nannte es ein „Malen mit Licht“ – gestaltete Schneider-Siemssen die eindrucksvollsten Bildräume und prägt über Jahrzehnte die Bühnenästhetik der Ära Karajan.
Rabl-Stadler: „Die schwarze Fahne, die heute am Festspielhaus weht, ist ein winziges Zeichen für die große Trauer und Dankbarkeit, die uns erfüllen.“

[Foto: Günther Schneider-Siemssen © Archiv der Salzburger Festspiele / Foto Ellinger]

Präsentation der Salzburger Festspiele Editionen 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  13:38 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 22 Mai 2015 ) Als Auftakt zu den Pfingstfestspielen 2015 lud Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler heute zur traditionellen Präsentation und Verkostung der Salzburger Festspiele Editionen in die SalzburgKulisse. Die Winzer Rainer Wess aus dem Kremstal und Albert Gesellmann aus Deutschkreutz sowie Diplom Braumeister Christian Pöpperl von der Stieglbrauerei zu Salzburg, Sommelier Thomas Breitwieser aus dem Hause Schlumberger und Michel Janneau, Executive Vice President Louis Roederer Champagne, stellten die jeweiligen Editionen persönlich vor. Als Experte gab Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, ein Résumé über die ausgewählten Festspieleditionen 2015.

weiterlesen ...

Young Singers Project 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  10:00 h;
veröffentlicht in: Oper, Konzert, Allgemein

( 5 Mai 2015 ) 2008 wurde das Young Singers Project ins Leben gerufen, mit dem Ziel, jungen Sängerinnen und Sängern aus aller Welt eine musikalische Weiterbildung und Vertiefung auf internationalem Niveau zu ermöglichen. Auch in der Nachwuchsförderung steht ganz im Sinne der Festspielgründer an oberster Stelle die Qualität: „Oper und Theater, von beiden das Höchste“ (Hugo von Hofmannsthal). 

weiterlesen ...

„Blindverkostung mit Spelunkenjenny“ • Finale Auswahl der Festspiel Cuvée 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  13:40 h;
veröffentlicht in: Pfingsten, Allgemein

( 30 Apr 2015 ) Schlumberger ist auch 2015 exklusiver Sektpartner der Salzburger Festspiele. Am 27. April 2015 wurde in der traditionellen Produktionsstätte von Schlumberger in Bad Vöslau, mit Unterstützung der Spelunkenjenny (verkörpert von Nestroypreisträgerin und Kammerschauspielerin Sona MacDonald), die Salzburger Festspiel Cuvée 2015 von Sommeliers und Journalisten in einer Blindverkostung gekürt.

weiterlesen ...

PAGES

7 8 9 10 11 12

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN