EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Blogeinträge zur Kategorie "Konzert"

Fragen an den zweiten Finalisten des Young Conductors Awards – Leo McFall

10 FEB 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  12:30 h;
veröffentlicht in: Konzert

Der zweite Finalist des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Awards ist der aus Großbritannien stammende Leo McFall. Was das Finale und Musik im Allgemeinen für ihn bedeutet, können Sie hier erfahren. Leo McFall wird am 01. März 2014 um 19:30 Uhr gemeinsam mit dem Mozarteumorchester und dem Solisten Jan Lisiecki musizieren. 

weiterlesen ...

Im Gespräch mit dem ersten Finalisten des Young Conductors Awards – Maxime Pascal

7 FEB 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  11:28 h;
veröffentlicht in: Konzert

Am 28. Februar sowie 1. und 2. März 2014 findet das Award Concert Weekend im Rahmen des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Awards in der Felsenreitschule statt. Hier werden Ihnen nun die drei Finalisten vorgestellt. Wir haben ihnen einige Fragen zu ihrer Person, ihrem musikalischen Werdegang, ihrer Liebe zur Musik und zu dem Finale, welches sie bestreiten müssen, gestellt. In drei aufeinander folgenden Blogs können Sie sich einen Eindruck von Maxime Pascal, Leo McFall und Victor Aviat machen.  Wir beginnen mit dem Franzosen Maxime Pascal, der am 28. Februar 2014 um 19:30 Uhr das Award Concert Weekend eröffnen wird und mit der Camerata Salzburg und dem Oboisten Ramón Ortega Quero auftritt.

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2014 - Die drei Finalisten stehen fest

8 JÄN 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  10:15 h;
veröffentlicht in: Konzert

Zum 5. Mal wird nun der Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award ausgetragen, der sich zu einer der begehrtesten Auszeichnungen entwickelt hat. Dieser internationale Award für junge Dirigenten weckte im fünften Jahr das Interesse von Kandidaten aus vier Kontinenten. Insgesamt bewarben sich 82 Personen. Nun stehen die drei Finalisten fest: Victor Aviat (31) aus Frankreich, Leo McFall (32) aus Großbritannien und Maxime Pascal (28) ebenfalls aus Frankreich.

weiterlesen ...

Die Salzburger Festspiele gratulieren Hossam Mahmoud zur Verleihung des großen Kunstpreises des Landes Salzburg 2013


19 NOV 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  16:36 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

Hossam Mahmoud komponiert das Auftragswerk Seelenfäden für die Salzburger Festspiele 2014

Die Salzburger Festspiele freuen sich sehr, dass der große Kunstpreis des Landes Salzburg 2013 an Hossam Mahmoud verliehen wird. Im Festspielsommer 2014 wird sowohl in der Ouverture spirituelle als auch in der Reihe Salzburg contemporary jeweils ein Werk des Komponisten zu hören sein. „Durch diese Entscheidung der Jury erhält Hossam Mahmoud doppelten Rückenwind für seine künstlerische Arbeit in schwierigen Zeiten. Zum einen durch die Programmierung seiner Werke bei den Salzburger Festspiele 2014. Zum anderen durch diesen wichtigen und hochdotierten Preis des Landes Salzburg“, unterstreicht Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

weiterlesen ...

Philharmoniker bleiben Herz der Festspiele

30 AUG 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  08:52 h;
veröffentlicht in: Oper, Konzert, Allgemein

Schon immer waren die Wiener Philharmoniker eine der tragenden Säule der Salzburger Festspiele. „Ohne die Wiener Philharmoniker gäbe es zwar Festspiele in Salzburg, aber das wären nicht mehr die Salzburger Festspiele.“ Treffender als Präsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler in ihrem Interview mit Die Presse kann man die Rolle der Wiener Philharmoniker für die Festspiele wohl nicht beschreiben. 

weiterlesen ...

Beyond Recall – 12 Uraufführungen zum Kunstprojekt Salzburg

24 AUG 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  18:41 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

Zum Ausklang der diesjährigen Veranstaltungen im Rahmen der Reihe Salzburg contemporary freuen wir uns auf ein Projekt, das diesem Namen auf besondere Weise gerecht wird, ist es doch exklusiv an unsere Stadt gebunden. Im Jahre 2002 hat die Salzburg Foundation damit begonnen, international bekannte Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt einzuladen, Skulpturen für spezifische Orte in Salzburg zu schaffen. Unterdessen prägen dreizehn dieser Kunstwerke das Stadtbild. Zwölf Komponistinnen und Komponisten haben sich nun mit diesen sehr unterschiedlichen wie eigenwilligen und fantasiereichen Objekten auf ihre je eigene Weise auseinandergesetzt und entstanden sind Kompositionen, deren Individualität und Vielfältigkeit schon aus der Art der Titelgebung sowie der unterschiedlich gewählten Besetzungen sinnfällig werden.

Helga Rabl-Stadler und Alexander Pereira

weiterlesen ...

Hagen Quartett präsentiert Beethoven-Zyklus

17 AUG 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  12:00 h;
veröffentlicht in: Konzert

Bereits gestern eröffnete das Hagen Quartett überaus erfolgreich den Zyklus „Beethoven • Hagen Quartett“ im Großen Saal der Stiftung Mozarteum. Lukas Hagen, Rainer Schmidt, Veronika Hagen und Clemens Hagen präsentieren in noch fünf weiteren Konzerten im Rahmen der Salzburger Festspiele alle Streichquartette Ludwig van Beethovens. Hohe kammermusikalische Kunst!

weiterlesen ...

Till Fellner spielt beim Solistenkonzert am 07. August statt Evgeny Kissin

5 AUG 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  15:57 h;
veröffentlicht in: Konzert

Evgeny Kissin musste leider wegen einer akuten Verletzung am Finger seinen Klavierabend am Mittwoch, 7. August 2013 absagen. Die Salzburger Festspiele danken Till Fellner, der sich umgehend bereit erklärt hat, an diesem Abend im Großen Festspielhaus folgendes Programm zu geben:

Johann Sebastian Bach – Das Wohltemperierte Klavier, Band II, Nr. 1-4
Wolfgang Amadeus Mozart – Sonate F-Dur, KV 533/494
Joseph Haydn – Sonate h-Moll, Hob. XVI:32
Robert Schumann – Symphonische Etüden, op. 13

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Seit nunmehr 20 Jahren ist der österreichische Pianist Till Fellner, dessen internationale Karriere 1993 mit dem 1. Preis beim renommierten Concours Clara Haskil in Vevey (Schweiz) begann, ein gefragter Gast bei den wichtigen Orchestern und in den großen Musikzentren Europas, der USA und Japans sowie bei zahlreichen bedeutenden Festivals.
Einen Repertoireschwerpunkt bilden für Fellner die Wiener Klassik und das Umfeld Liszts. Mit den Soloprogrammen der kommenden Jahre konzentriert er sich nun auf die vier Komponisten Bach, Haydn, Mozart und Schumann. Aber auch zeitgenössische Musik zählt er zu seinem festen Repertoire, darunter Werke von Harrison Birtwistle ebenso wie das Klavierkonzert des österreichischen Komponisten Thomas Larcher.
2013/14 wird Till Fellner als Artist in Residence mehrfach mit den Bamberger Symphonikern auftreten. Weitere Höhepunkte bilden Konzerte mit den Münchner Philharmonikern unter Kent Nagano, dem Pittsburgh Symphony Orchestra unter Manfred Honeck und dem NHK-Sinfonieorchester unter Sir Neville Marriner. Seine Konzerttätigkeit führt ihn u.a. nach Malaysia, Japan und in die USA. Ab Herbst 2013 wird er an der Zürcher Hochschule der Künste unterrichten.

Ausstellungseröffnung „Das Wunder von Venezuela – El Sistema und die Macht der Musik“

24 JUL 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  20:42 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

„Die künstlerische Bildung ist wesentlich für die Spiritualität eines Menschen.“ José Antonio Abreu

„Wenn jedes Kind Zugang zur Kultur bekommt, dann wird die Welt empfindsamer und reifer werden.“ Gustavo Dudamel

„El Sistema“ – hinter diesem Begriff verbirgt sich ein weltweit einmaliges Programm zur musikalischen Erziehung von Kindern und Jugendlichen Venezuelas. Zu den Salzburger Festspielen präsentiert die Leica Camera AG einzigartige Fotografien und ermöglicht in Ausstellungen einen noch nie dagewesenen Einblick in die Arbeit des Projekts. 

weiterlesen ...

Intensive Begegnung mit Gustav Mahler

21 JUL 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  19:14 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

In seinen Symphonien formulierte Gustav Mahler eine Utopie, die er als „Sehnen über die Dinge dieser Welt hinaus“ bezeichnet hat. Mit der integralen Aufführung aller vollendeten neun Symphonien ist es im Rahmen der Salzburger Festspiele 2013 möglich, den Mahler’schen Kosmos in all seinen Facetten zu erleben. Um diese Begegnung mit Gustav Mahler noch intensiver zu gestalten, konnten wir Gilbert Kaplan, der sich wie wohl kein Zweiter in unserer Zeit mit dem Leben und Werk dieses Komponisten beschäftigt hat, zu zwei Vorträgen gewinnen.

weiterlesen ...

PAGES

1 2 3 4 5 6

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN