EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Harte Arbeit

15 JUL 2011

by Wolfgang Resch  10:21 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Wenn ich für ein Theaterstück probe, dann lege ich meine Messlatte immer sehr hoch. Die Menschen immer wieder aufs Neue zu faszinieren und zu berühren ist harte Arbeit. Aber alles andere macht keinen Sinn.

Nun bin ich zurück in Salzburg und darf den Engel in Le nozze di Figaro bereits zum vierten Mal spielen. Es hätte schwierig werden können, das Publikum auch in diesem Jahr wieder zu überraschen, aber ich habe großes Glück. In vielen Partien begegnen mir neue Spielpartner. Erwin Schrott und Simon Keenlyside sorgen für frischen Wind … äh, nein … sie sorgen für einen ausgewachsenen Wirbelsturm.

Ja. Was bedeutet das? Die alten Hasen wie ich und natürlich auch die hinreißende Marlis Petersen dürfen unterdessen sehen, wo sie bleiben … haha, am besten in der Sonne. „Hey! Alles glänzt. So schön neu!“

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN