EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Riesiger künstlerischer und sozialer Erfolg

13 AUG 2011

by FESTSPIELKIEBITZ  18:43 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Piotr Beczala, Ivor Bolton, Anna Netrebko, Foto: Wolfgang Lienbacher
Die Salzburger Festspiele freuen sich, dass die heutige Benefiz-Generalprobe von Iolanta / Le Rossignol im restlos ausverkauften Großen Festspielhaus stattfinden konnte. Die konzertanten Opernaufführung mit dem hervorragenden Sängerteam – allen voran Anna Netrebko und Piotr Beczala – sowie mit dem Mozarteumorchester Salzburg unter Ivor Bolton spielten insgesamt € 158.065,– ein. Der gesamte erwirtschaftete Kartenerlös kommt zur Gänze dem Wiederaufbau der Muza Kawasaki Symphony Hall in Japan zugute. – Kawasaki ist seit 1992 Partnerstadt von Salzburg.

„Ein riesiger künstlerischer und sozialer Erfolg“, jubelte die Präsidentin – und dankt den Künstlern und dem Publikum. Bürgermeister Schaden, der selbst schon mit dem Mozarteumorchester Salzburg in der Muza Kawasaki Symphony Hall gewesen ist, konnte spontan für die Stadtregierung versprechen, diese Summe auf € 200.000,– aufzustocken. „Eine Städtepartnerschaft zeigt ihren Sinn, wenn man einander in schlechten Zeiten hilft“, betonte Bürgermeister Heinz Schaden. Kawasaki ist seit 1992 Partnerstadt von Salzburg.

Die Konzerthalle  – Muza Kawasaki Symphony Hall – wurde während des Erdbebens am 11. März 2011 nahezu vollständig zerstört. Die weltbesten Orchester und Dirigenten wie die Wiener Philharmoniker unter Riccardo Muti sind in dieser Konzerthalle, die vor allem auch für ihre hervorragende Akustik und Architektonik gelobt wurde, aufgetreten. Eröffnet wurde die Muza Kawasaki Symphony Hall am 1. Juli 2004 durch das Tokyo Symphony Orchestra unter der Leitung von dessen Chefdirigenten Hubert Soudant, der davor auch Chefdirigent des Mozarteumorchesters Salzburg und danach bis 2004 Erster Gastdirigent des Mozarteumorchesters Salzburg war.

Die sozialen Aktionen der Salzburger Festspiele 2011

– Während des gesamten Sommers läuft eine Sammelaktion für die Hungerkatastrophe in Ostafrika.

– 25. Juli: Benefiz-Generalprobe Jedermann für ein Straßenkinderprojekt in Alexandria (Caritas).

– 29. Juli: Benefiz-Generalprobe Prometeo zugunsten der Kollegienkirche.

– 13. August: Benefiz-Generalprobe Iolanta / Le Rossignol, womit die Salzburger Festspiele den Wiederaufbau der Muza Kawasaki Symphony Hall in Japan unterstützen.


LOGIN | PASSWORT VERGESSEN