EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Geburtstag und Weihnachten zugleich

20 JUL 2010

by FESTSPIELKIEBITZ  08:54 h;
veröffentlicht in: Allgemein

1920 wurde im Café Bazar die IGNM (Internationale Gesellschaft für Neue Musik) gegründet. Anlass genug, um im Rahmen der gerade eröffneten Ausstellung „Das Große Welttheater – 90 Jahre Salzburger Festspiele“ ebendort einen Ausstellungspunkt einzurichten. In einer umgestalteten Telefonzelle sollten ausgewählte Werke Neuer Musik, die bei den Salzburger Festspielen in den letzten 28 Jahren zu hören war, präsentiert werden. Die Telekom stiftete die Telefonzelle, die Maler der Festspiel-Werkstätten gaben der Hörzelle den richtigen Anstrich, Wolfgang Danzmayr kuratierte das Programm, und alles war für den Tag des Aufbaus vorbereitet. Allein: das technische Wunderwerk spielte nicht. Die Steckdose, die die technischen Einrichtungen speisen sollte, führte keinen Strom. Große Enttäuschung. Am nächsten Tag konnten Elektriker das Rätsel lüften: Eine Christbaumbeleuchtungsstromschaltuhr hatte uns ein Schnippchen geschlagen. Klarerweise war diese im Sommer ausgeschaltet. Jetzt ist sie aktiviert, und wir fühlen uns sprichwörtlich wie „Geburtstag und Weihnachten zugleich“. Viel Spaß beim Lauschgenuss beim Café Bazar!

Kiebiz

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN