EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Dionysos-Klavierauszug online

23 JUL 2010

by FESTSPIELKIEBITZ  14:01 h;
veröffentlicht in: Oper

Wolfgang Rihm
Foto: Universal Edition / Eric Marinitsch

In Salzburg wartet alles gespannt auf die Uraufführung von Wolfgang Rihms Musiktheaterwerk Dionysos. Es ist die erste Opern-Premiere dieser Saison nach dem Jedermann-Eröffnungsabend. Der Komponist ist schon in der Stadt, gibt Interviews, tauscht sich mit dem Leading Team um Regisseur Pierre Audi aus – und gibt sich vom verspielten Bühnenbild Jonatahn Meeses angetan. Hier ist mit Überraschungen zu rechnen.
Wer sich schon jetzt ein Bild von Rihms Werk machen will, für den hat die Universal-Edition den Klavierauszug online gestellt.
 
http://issuu.com/universaledition/docs/rihm-dionysos
 
Ausgehend von Friedrich Nietzsches spätem Gedicht-Zyklus Dionysos-Dithyramben hat Wolfgang Rihm Dionysos konzipiert und komponiert. Erste Entdeckungen sind zu machen: Die Oper beginnt mit Lachkaskaden. Und die Figur N., dessen Name wohl nicht zufällig an Nietzsche erinnert, findet erst langsam – über unartikulierte Laute – zur Sprache. Ergänzt wird die Uraufführung durch den Zyklus Kontinent Rihm, in dem Konzertchef Markus Hinterhäuser von 29. Juli bis 22. August 15 Werke Rihms programmiert hat. Die Veranstaltungsreihe Exegese Rihm bietet außerdem viel Information und ein Diskussionsforum.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN