EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Festspieldokumente

5 AUG 2010

by FESTSPIELKIEBITZ  11:23 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Ein beeindruckendes Dokument der Interpretationsgeschichte ist jüngst erschienen: Das Gesamtverzeichnis der lieferbaren Bild- und Tonträger der Edition Salzburger Festspieldokumente 1931–2010. Aus den dreißiger Jahren stammen die ersten Tondokumente von Festspielaufführungen, seit über 50 Jahren werden die Tonbandmitschnitte aller wichtigen Aufführungen im Archiv des Österreichischen Rundfunks aufbewahrt.
1992 haben die Salzburger Festspiele mit der Öffnung dieser einzigartigen Archive begonnen und die CD-Edition Festspieldokumente jährlich ergänzt und erweitert. Seit 2003 erscheinen Video-Aufzeichnungen auf DVD sowie seit 2009 auch auf Blu-ray.
Die Edition Festspieldokumente basiert vorwiegend auf Originalbändern, welche nach künstlerischer Prüfung und sorgfältiger klanglicher Restauration von führenden Labels vertrieben werden.
Zum 50-Jahr-Jubiläum des Großen Festspielhauses wurde in dieser Reihe eine 25 CDs umfassende Special Limited Edition herausgegeben. Vom legendären Rosenkavalier unter Herbert von Karajan aus dem Eröffnungsjahr über Mahlers Achte Symphonie mit Leonard Bernstein und den Wiener Philharmonikern bis hin zu Alfred Brendels Recital aus dem Jahr 2007 erstreckt sich die Bandbreite der einzigartigen Interpretationen. Auch Erstveröffentlichungen machen diese CD-Box zu einer Schatzkiste: Mozarts große g-Moll und dessen Jupiter-Symphonie mit den Wiener Philharmonikern unter Karl Böhm; Schubert und Strauss mit Zubin Mehta; Haydn mit Muti sowie Bartók und Strawinsky mit Boulez – letzterer dirigiert in diesem auf Tonträger festgehaltenen Konzert auch sein eigenes Werk Notations I–VI.
Die Festspieldokumente sind im Festspielshop (Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg, Tel. 0043-662-849097) sowie im internationalen Fachhandel erhältlich. Eine Auswahl ist ab sofort auch online auf www.salzburgerfestspiele.at erhältlich.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN