EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Jubiläum

21 AUG 2010

by FESTSPIELKIEBITZ  11:05 h;
veröffentlicht in: Allgemein, Allgemein

Die Geburtsstunde der Salzburger Festspiele schlug am 22. August 1920, als Hugo von Hofmannsthals Moralität Jedermann in der Regie von Max Reinhardt erstmals auf dem Domplatz aufgeführt wurde. Seither etablierten sich die Salzburger Festspiele als das bedeutendste Festival für Oper, Schauspiel und Konzert.

In der heurigen Saison feiern die Salzburger Festspiele ihr 90-jähriges Bestehen. Dem Grundgedanken Hugo von Hofmannsthals und Max Reinhardts, ein Fest zu initiieren, das die gesamte Stadt mit einbezieht, folgt eine mehrteilige Festspielausstellung. Die Hauptausstellung im Salzburg Museum konnte bereits mehr als 10.000 Besucher anlocken.

Als Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 90-Jahr-Jubiläum findet am 22. August eine Festvorstellung des Jedermann statt – mit dem 15. und jüngsten Jedermann Nicholas Ofczarek. Wer an diesem Festtag in der Stadt Stimmen hört, muss nicht zum Arzt: 20 Jedermann-Rufer, die vergangene Woche in einem Wettbewerb ermittelt worden sind, werden ab Mittag im Halbstundenrhythmus von den Dächern und Türmen Salzburgs rufen.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN