EN
DE

HAUPTSPONSOR

Die Salzburger Festspiele – das ist eine Marke, die ausgezeichnet zu uns als Premiumhersteller passt. Unsere Kooperation begann 1994 mit einem Gastspiel in Ingolstadt, das sofort auf Begeisterung stieß und bis heute einen zentralen Bestandteil unserer Partnerschaft bildet. Seit nunmehr zwei Jahrzehnten unterstützen wir die Salzburger Festspiele.
2006 haben wir die „Audi Night“ ins Leben gerufen – einen gesellschaftlichen Höhepunkt zur Festspielzeit, der unsere Kunden aus aller Welt nach Salzburg bringt und ihnen einmaliges Flair und ein hochstehendes Kultur-Erlebnis vermittelt.
Komplexe Zukunftsaufgaben meistern wir nur mit kreativer Kraft und innovativen Ideen. Deshalb schätzen unsere Kunden und Mitarbeiter den kreativen Austausch, den wir mit unseren Kulturengagements im Rahmen der Audi ArtExperience das ganze Jahr über ihnen und allen Menschen, die sich für Kultur interessieren, bieten. Die Partnerschaft mit den Salzburger Festspielen zählt dabei zu den herausragenden und langfristigsten Projekten. Mit der Verlängerung unseres Sponsoringvertrages bis 2018 setzen wir ein klares Zeichen: Audi ist verlässlicher und kompetenter Partner des Kulturellen – auf globaler und regionaler Ebene. 

Rupert Stadler
Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

EDITORIAL DEVELOPMENT

„Fürchten Sie nicht auch, dass die Sponsoren und Mäzene Einfluss auf Ihr Programm nehmen?“, lautet eine der Lieblingsfragen des Feuilletons, gerade weil wir so erfolgreich beim Sponsoring sind. Und ich kann immer ebenso spontan wie ehrlich antworten: Nein, das fürchte ich nicht. Unsere Sponsoren sind viel zu intelligent, um nicht zu wissen, dass inhaltliche Einflussnahme ein Bumerang wäre. Im Gegenteil, ich hoffe, unsere Sponsoren nehmen weiter in dem Sinne Einfluss, dass sie uns ermöglichen, Projekte zu verwirklichen, für die uns sonst das Geld fehlte. Im Namen der Festspiele bedanke ich mich daher herzlich bei unseren Sponsoren, Mäzenen, Förderern und Freunden ebenso wie bei den öffentlichen Subventionsgebern für die großzügige Unterstützung.

Helga Rabl-Stadler
Präsidentin der Salzburger Festspiele