anmelden | registrieren
EN  |  DE

BlogArchiv

Musikalische Sinnlichkeit

by FESTSPIELKIEBITZ  10:16 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 30 Dez 2016 ) Cecilia Bartoli im Gespräch über die Salzburger Festspiele Pfingsten und die Neuproduktion von Händels Ariodante, ihre erste Hosenrolle in Salzburg.

weiterlesen ...

Schauspiel-Casting „Kasimir und Karoline“

by FESTSPIELKIEBITZ  09:12 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 21 Dez 2016 ) Die Salzburger Festspiele und die New Yorker Company 600 HIGHWAYMEN suchen Theaterbegeisterte, die im Sommer 2017 an der Realisierung von Ödön von Horváths Stück Kasimir und Karoline (Premiere 11. August 2017) mitwirken möchten. 

weiterlesen ...

Das Konzert 2017

by FESTSPIELKIEBITZ  11:00 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 7 Dez 2016 ) Die Konzerte sind seit dem Beginn eine der drei Säulen der Salzburger Festspiele, und in den letzten Jahrzehnten zeigt die formale Struktur der Programme eine große Kontinuität.

weiterlesen ...

Dr. Helga Rabl-Stadler einstimmig bis 2020 als Festspielpräsidentin bestätigt

by FESTSPIELKIEBITZ  22:51 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 2 Dez 2016 ) Das Kuratorium der Salzburger Festspiele hat in seiner heutigen Sitzung wichtige Weichenstellungen für die Zukunft des Unternehmens getroffen. „Helga Rabl-Stadler bleibt für weitere 3 Jahre Festspielpräsidentin, ihr Vertrag wurde bis 30. September 2020 verlängert“, teilte Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer als gesetzlicher Vertreter des Salzburger Festspielfonds am 2. Dezember 2016 mit. 

weiterlesen ...

Die Oper 2017

by FESTSPIELKIEBITZ  10:01 h;
veröffentlicht in: Oper

( 1 Dez 2016 ) Den Aufbruch in die neue Intendanz von Markus Hinterhäuser sollen im Opernprogramm 2017 fünf Neuinszenierungen, drei halbszenische Aufführungen und zwei konzertante Aufführungen signalisieren. Selbstverständlich wird Ariodante, die Oper der Salzburger Festspiele Pfingsten, auch im Sommer gezeigt. 

weiterlesen ...

Ein Epizentrum des Besonderen

by FESTSPIELKIEBITZ  09:00 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 10 Nov 2016 ) Was sollen Festspiele sein? Diese Frage bewegte die Gründer der Salzburger Festspiele in ihren Überlegungen zu einer einmaligen Salzburger Dramaturgie, als sie vor ziemlich genau hundert Jahren ihre Denkschrift Festspiele in Salzburg einbrachtenWir haben uns vorgenommen, die großen Gedanken unserer Gründerväter Hugo von Hofmannsthal und Max Reinhardt weiterzuspinnen.

weiterlesen ...

Der Jedermann und seine Buhlschaft 2017

by FESTSPIELKIEBITZ  15:36 h;
veröffentlicht in: Schauspiel,Allgemein

( 3 Nov 2016 ) Tobias Moretti wird im Sommer 2017 als Jedermann am Domplatz zu sehen sein. Die Buhlschaft an seiner Seite wird Schauspielerin Stefanie Reinsperger. 

weiterlesen ...

15.000 Euro für das Clearing-house

by FESTSPIELKIEBITZ  12:43 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 25 Okt 2016 ) „Wir wollen jenen finanzielle Hilfe und Freude schenken, denen es nicht so gut geht in unserer Gesellschaft“, sagt Helga Rabl-Stadler.

weiterlesen ...

Einzelkarten für die Salzburger Festspiele Pfingsten 2017 ab sofort online erhältlich

by FESTSPIELKIEBITZ  10:01 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 14 Okt 2016 ) Ab heute können Sie Ihre Tickets für die Salzburger Festspiele Pfingsten 2017 nicht mehr nur im Abonnement buchen, sondern für alle Vorstellungen, für die noch Karten verfügbar sind, auch Einzelkarten bestellen. Freuen Sie sich auf Cecilia Bartolis künstlerisches Feuerwerk unter dem Motto „Wonne der Wehmut“!

weiterlesen ...

Nachruf • Gerhard Wimberger

by FESTSPIELKIEBITZ  14:45 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 13 Okt 2016

Am 13. Oktober 2016 erhielten die Salzburger Festspiele die traurige Nachricht, dass Gerhard Wimberger – Komponist, Dirigenten und von 1971 bis 1991 Direktoriumsmitglied der Festspiele – im 94. Lebensjahr verstorben ist.

weiterlesen ...

Höhepunkte aus Oper, Theater und Konzert in historischen und aktuellen Aufnahmen

by FESTSPIELKIEBITZ  13:28 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 30 Sep 2016 ) Manchmal hat einen eine Opernaufführung so begeistert, dass man sie unbedingt zu Hause noch einmal erleben möchte. Oder vielleicht hat man es nicht geschafft, eine bestimmte Schauspielinszenierung mit dem Lieblingsregisseur zu besuchen? Oder man will sich unbedingt den Klang eines herausragenden Konzerts, das schon viele Jahre her ist, erneut in Erinnerung rufen? Mit den SALZBURGER FESTSPIELDOKUMENTEN, die die Höhepunkte der Salzburger Festspiele auf CD, LP, DVD und BLU-RAY darstellen, ist das möglich.

weiterlesen ...

Abschied von Sven-Eric Bechtolf

by FESTSPIELKIEBITZ  08:19 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 31 Aug 2016 ) Meine sehr geehrten Damen und Herren der Presse!

Meine Zeit bei den Salzburger Festspielen ist, wie Sie wissen, zu Ende und ich habe Dank zu sagen.

weiterlesen ...

Abschluss-Bericht der Salzburger Festspiele: Die Oper

by FESTSPIELKIEBITZ  08:18 h;
veröffentlicht in: Oper,Allgemein

( 31 Aug 2016 )  Insgesamt gab es 46 Opern-Vorstellungen zu erleben: Drei Neuinszenierungen, zwei Wiederaufnahmen, eine Neueinstudierung, eine Übernahme von den Salzburger Pfingstfestspielen und drei konzertante Opern umfasste das Opernprogramm 2016. In diesem Festspielsommer wurden im Vergleich zum Vorjahr 12 000 Opernkarten mehr angeboten, dies ist ein Rekordwert, der in den letzten Jahren nur im Mozartjahr 2006 übertroffen wurde.

weiterlesen ...

Abschluss-Bericht der Salzburger Festspiele: Das Schauspiel

by FESTSPIELKIEBITZ  08:17 h;
veröffentlicht in: Schauspiel,Allgemein

( 31 Aug 2016 ) Überaus erfolgreich war auch das restlos ausverkaufte Schauspielprogramm, das drei Neuinszenierungen, die Wiederaufnahme des Jedermann, das szenische Melodram Requiem für Ernst Jandl und zwei Lesungen aus Werken von Thomas Bernhard zeigte.

weiterlesen ...

Abschluss-Bericht der Salzburger Festspiele: Das Konzert

by FESTSPIELKIEBITZ  08:15 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 31 Aug 2016 ) Insgesamt 81 Konzerte standen auf dem Programm der Salzburger Festspiele 2016. Am Beginn stand wie auch schon in den letzten Jahren die Ouverture spirituelle, die sich 2016 mit dem östlichen Christentum auseinandersetzte. In fünf ausverkauften Konzerten wurde die Mannigfaltigkeit dieser Vokalmusik dargestellt.

weiterlesen ...

Benefizkonzert des Concertgebouw Orchesters

by FESTSPIELKIEBITZ  08:00 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 31 Aug 2016 ) Glückliche Gesichter gab es gestern während des Konzertes des Concertgebouw Orchesters zu sehen: Künstlerinnen und Künstler, die ohne Gage bei verkauften Generalproben auftraten, ermöglichten es den Festspielen das Konzert am Dienstag, 30. August, für freiwillige Flüchtlings-Helfer und Flüchtlinge zu öffnen.

weiterlesen ...

Bis musikalische Funken fliegen - das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam

by FESTSPIELKIEBITZ  13:11 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 26 Aug 2016 ) Unter ihrem neuen Chefdirigenten Daniele Gatti wird das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam am 30. August 2016 im Großen Festspielhaus auftreten. Mit dem Zauber von Debussys Jeux und Strawinskys pittoreskem Petruschka erarbeitet Daniele Gatti zwei epochale Ballettkompositionen der klassischen Moderne. Solistin ist Sol Gabetta, Violoncello.
Michael Gieler ist seit 1993 Bratschist des Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam. Mit ihm haben wir über exotische Auftrittsorte, über den neuen Chefdirigenten Daniele Gatti und über seine Lieblingsorte in Salzburg gesprochen.

weiterlesen ...

Irene Andessner: „Faust [Nacht-Spiel]“

by FESTSPIELKIEBITZ  13:01 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 25 Aug 2016 ) „Frauenpower im Festspielhaus – nun auch in der bildenden Kunst“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler bei der Eröffnung der Ausstellung „Faust [Nacht-Spiel]“ von Irene Andessner im Foyer des Hauses für Mozart.

weiterlesen ...

„Il templario“ • TerrassenTalk mit Juan Diego Flórez und Clemens Hellsberg

by FESTSPIELKIEBITZ  13:15 h;
veröffentlicht in: Oper

( 24 Aug 2016 ) Es sei einer der glücklichsten Momente seines Berufslebens gewesen, sagt Clemens Hellsberg. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Wiener Philharmoniker spricht von einer E-Mail, die er von Tenor Juan Diego Flórez bekam. Denn in dieser E-Mail bezeugte der Tenor Interesse daran die Oper Il templario von Otto Nicolai, dem Gründer der Wiener Philharmoniker aufzuführen. Nun ist Hellsberg nicht nur ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Wiener Philharmoniker, gleichzeitig ist er ein wahrer Experte, geht es um das Leben und Wirken von Otto Nicolai. „Es hat durchaus Gewicht, wenn solch ein großer Künstler wie Flórez sich für eine solch selten gespielte Oper einsetzt“, sagt Clemens Hellsberg. 

weiterlesen ...

Die jungen Mozart-Sänger

by FESTSPIELKIEBITZ  09:05 h;
veröffentlicht in: Oper

( 21 Aug 2016 ) Ein Dummchen? Nein! – Das sei die Susanna auf keinen Fall. „Sie hat die Fäden in der Hand“, sagt Sängerin Anna Prohaska, die die Partie aus Mozarts Le nozze di Figaro in diesem Festspielsommer singt. Wobei der Fokus in Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung doch eher auf Graf und Gräfin liege, sagt die Sopranistin. Dennoch sei die Susanna der „Hans Sachs der lyrischen Soprane“, sagt sie lachend. Schließlich sei die Susanna pausenlos auf der Bühne.

weiterlesen ...

Salzburger Festspiele: Ein wirtschaftlicher Motor mit Wirkung weit über Salzburg hinaus

by FESTSPIELKIEBITZ  14:05 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 20 Aug 2016 ) Wirtschaft und Salzburger Festspiele? Das wird oft auf die bloße „Umwegrentabilität“ für die öffentliche Hand reduziert. Doch lösen die Salzburger Festspiele als weltweit führendes Musik- und Theaterfestival weit mehr als nur fiskalische Effekte aus – sie erfüllen als Zentrum eines organisch gewachsenen wirtschaftlichen Ökosystems viele Funktionen und erzeugen Wirkungen, die den Unternehmensstandort Salzburg tief prägen.

weiterlesen ...

Oper neu entdecken

by FESTSPIELKIEBITZ  15:17 h;
veröffentlicht in: Oper,Allgemein

( 17 Aug 2016 ) Wieder einmal geht eine Idee von den Salzburger Festspielen aus: Die Aufzeichnung von Le nozze di Figaro wird im Herbst als erste Oper weltweit als Ultra-HD Blu-ray mit einer Bildauflösung von 4k erscheinen. Die Aufzeichnung in 4k-Qualität ermöglicht eine 4fach höhere Auflösung als bei einer gewöhnlichen Aufzeichnung. Sie beinhaltet außerdem einen digitalen Opernführer, der nicht nur den Inhalt des Stückes und die Handlung der Oper erklärt, sondern auch Zitate des Regisseurs zu den einzelnen Szenen zeigt. 

weiterlesen ...

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler ausgezeichnet

by FESTSPIELKIEBITZ  15:17 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 13 Aug 2016 ) Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler ist heute mit einem Orden der Republik Italiens ausgezeichnet worden. Sie nahm den „Grande Ufficiale dell'ordine della Stella d'Italia“ in Anwesenheit von Maestro Riccardo Muti nach seinem Konzert mit den Wiener Philharmonikern entgegen. Überreicht wurde der Orden vom Botschafter der Republik Italien in Wien, S.E. Herr Giorgio Marrapodi.

weiterlesen ...

TerrassenTalk mit Yuja Wang

by FESTSPIELKIEBITZ  18:48 h;
veröffentlicht in: Uncategorized,Konzert

( 11 Aug 2016 ) Ihr Debut bei den Salzburger Festspielen gab Pianistin Yuja Wang am Dienstag, 9. August. – In einem Liederabend interpretierte sie zusammen mit Matthias Goerne und Ulrich Matthes als Sprecher Johannes Brahms‘ Die schöne Magelone op. 33, 15 – Romanzen nach Gedichten von Ludwig Tieck. Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler fragte den Sänger warum er denn ausgerechnet Yuja Wang ausgesucht habe? – „Weil sie einfach die Beste ist“, habe ihr der Bariton entgegnet.

weiterlesen ...

Friedrich Cerha zum 90. Geburtstag geehrt

by FESTSPIELKIEBITZ  14:36 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 10 Aug 2016 ) Friedrich Cerha und die Salzburger Festspiele haben eine gemeinsame Erfolgsgeschichte, über die man sich nicht oft genug freuen kann. 1965 hatte er sein Debüt als Dirigent in Salzburg. 1970 trat er erstmals als Komponist mit Spiegel I & IV auf. 14 Konzerte gab er als Dirigent am Pult der Festspiele, 23-mal waren seine Werke im Festspielprogramm vertreten. Unvergessen bleibt auch die Uraufführung seiner Oper Baal 1981. Sie wurde zu einem wahren Triumph und öffnete, nach einer bedauerlichen Pause, wieder weit die Fenster der Festspiele für die Pflege neuer Musik auch auf der Opernbühne.

weiterlesen ...

Festspielnadel mit Rubin an Peter Simonischek

by FESTSPIELKIEBITZ  08:03 h;
veröffentlicht in: Schauspiel,Allgemein

( 9 Aug 2016 ) Am Vorabend seines 200. Auftritts bei den Salzburger Festspielen bekam Peter Simonischek von Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und dem künstlerischen Direktor Sven-Eric Bechtolf die Festspielenadel mit Rubin – umgeben von vielen Freunden aus dem Schauspiel.

weiterlesen ...

Operncamps – seit 10 Jahren erfolgreich

by FESTSPIELKIEBITZ  11:29 h;
veröffentlicht in: Oper,Allgemein

( 8 Aug 2016 ) Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, mit wie viel Freude, Elan und Energie die Kinder und Jugendlichen bei den Operncamps der Salzburger Festspiele ihr musikalisches, schauspielerisches und tänzerisches Können zum Besten geben. Zum zehnten Mal finden die Operncamps in diesem Jahr statt. – Dank des Jubiläums stehen in diesem Jahr mehr Camps als je zuvor auf dem Spielplan. Die vier Opern Die Liebe der Danae, Don Giovanni, Faust und Le nozze di Figaro werden von den Kindern und Jugendlichen in Szene gesetzt.

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2016: Der Preisträger 2016 ist Aziz Shokhakimov

by FESTSPIELKIEBITZ  18:20 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 7 Aug 2016 ) Am Award Concert Weekend 2016 überzeugte der 27-jährige Aziz Shokhakimov aus Usbekistan in der Stiftung Mozarteum die internationale Jury unter dem Vorsitz von Dennis Russell Davies in einem Konzert mit Solist Mingjie Lei und der Camerata Salzburg.

weiterlesen ...

Zubin Mehta wurde mit der Festspielnadel geehrt

by FESTSPIELKIEBITZ  11:28 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 7 Aug 2016 ) Mit der Festspielnadel hat Präsidentin Helga Rabl-Stadler Zubin Mehta nach dessen bejubelten Konzert ausgezeichnet. Mit diesem Konzert, so meinte Helga Rabl-Stadler schmunzelnd, habe Mehta den karajanschen Rekord gebrochen. Dieser habe die Wiener Philharmoniker über den Zeitraum von 54 Jahren und 8 Monaten dirigiert. Bei Mehta seien es nun über 55 Jahre. Rekordverdächtig sei auch die Tatsache, dass sich Mehta mit insgesamt drei Spitzenorchestern, den Wienern, den Berlinern und dem Israel Philharmonic Orchestra über seine 55-jährige Zusammenarbeit freuen darf.

weiterlesen ...

Ein Stück Festspiele für zu Hause

by FESTSPIELKIEBITZ  10:00 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 6 Aug 2016 ) Wenn Sie von den Salzburger Festspielen auch etwas mit nach Hause nehmen möchten, sind Sie bei Andreas Vogl und seinem Team in guten Händen. Im Festspielshop finden Sie z.B. CDs mit Aufnahmen der Künstlerinnen und Künstler, die Sie bei den Festspielen auf der Bühne bewundern konnten – oder vielleicht leider verpasst haben und so doch noch zu hören bekommen.

weiterlesen ...

25 Jahre Partnerschaft Nestlé und Salzburger Festspiele Award Concert Weekend 2016 und Preisträgerkonzert am 5., 6. und 7. August 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  08:15 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 6 Aug 2016 ) Die drei Finalisten Ciarán McAuley, Alexander Prior und Aziz Shokhakimov dirigieren dieses Wochenende um den Preisträgertitel 2016. Lorenzo Viotti, Preisträger 2015, leitet am 7. August das ORF Radio-Symphonieorchester Wien in der Felsenreitschule. Gleichzeitig feiert die Partnerschaft Nestlé und Salzburger Festspiele ihr 25-jähriges Jubiläum. Bei der gestrigen Pressekonferenz sprachen der Präsident des Nestlé-Verwaltungsrates Peter Brabeck-Letmathe, CEO Paul Bulcke und Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler über die 25-jährige Partnerschaft. Der designierte Intendant der Salzburger Festspiele und Jurymitglied Markus Hinterhäuser stellte das Programm und die Künstler des diesjährigen Award Concert Weekends und Preisträgerkonzert vor.

weiterlesen ...

TerrassenTalk mit Anna Netrebko

by FESTSPIELKIEBITZ  14:19 h;
veröffentlicht in: Oper

( 5 Aug 2016 ) Wenn Anna Netrebko singt, sei sie immer zu Tränen gerührt, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler zum Pressetalk mit der Sängerin. „Anna hat Festspielgeschichte geschrieben und ich hoffe, dass sie das auch weiterhin tun wird.“
Sie habe extra bunte Farben angezogen, weil es draußen so regnet, sagt die Russin und setzt sich lächelnd aufs Podium.

weiterlesen ...

Die Salzburger Festspiele in Funk und Fernsehen

by FESTSPIELKIEBITZ  12:51 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 5 Aug 2016 ) Auch dieses Jahr werden wieder viele Konzerte und Opern zum Nach- und Mithören in Rundfunk und Fernsehen übertragen. Aufgrund der Kooperationen der Salzburger Festspiele mit diversen Medienpartnern kommen Sie in den Genuss erstklassiger Produktionen, ohne dass dafür eine Festspielkarte vonnöten wäre. Viele der Übertragungen sind sogar live! So sind Sie auch zu Hause mitten im Geschehen. Tragen Sie die Termine gleich in Ihren Kalender ein, sodass Sie keines der Highlights dieses Festspielsommers verpassen.

weiterlesen ...

„Faust“ • TerrassenTalk mit Reinhard von der Thannen und Alejo Pérez

by FESTSPIELKIEBITZ  10:20 h;
veröffentlicht in: Oper

( 4 Aug 2016 ) Zum ersten Mal steht Charles Gounods Faust bei den Salzburger Festspielen auf dem Programm. Beim TerrassenTalk gaben Reinhard von der Thannen (Regie, Bühne und Kostüme) und Dirigent Alejo Pérez erste Einblicke in ihr Konzept.

weiterlesen ...

1.000 Tortenstücke zum Geburtstag • 15 Jahre Siemens Fest>Spiel>Nächte in Salzburg

by FESTSPIELKIEBITZ  11:01 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 2 Aug 2016 ) Am Samstag, den 30. Juli, feierten die Siemens Fest>Spiel>Nächte am Salzburger Kapitelplatz ihr 15-jähriges Bestehen. Die Gastgeber Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Salzburger Festspiele, Wolfgang Hesoun, Generaldirektor von Siemens Österreich und Roland Brunhofer, Landesdirektor des ORF Salzburg sprachen am Podium über die kulturelle, wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der Siemens Fest>Spiel>Nächte.

weiterlesen ...

Ehepaar Essl schenkt den Salzburger Festspielen vier Kreuze von Robert Longo

by FESTSPIELKIEBITZ  09:19 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 2 Aug 2016 ) Mit großer Dankbarkeit nahm Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler heute eine großzügige Schenkung von Prof. Agnes und Prof. Karlheinz Essl entgegen. Die vier farbenstarken Kreuze von Robert Longo Dreams with the Wrong Solution, sind aus dem Foyer des Großen Festspielhauses nicht mehr wegzudenken. Der damalige Intendant Gerard Mortier hat den Multi-Akteur Robert Longo zur Oper verführt. 1993 schuf Longo das Bühnenbild für eine neue Inszenierung von Lucio Silla mit dem Regisseur Peter Mussbach. Mortier war es, der diese Kunst nicht nur für einen flüchtigen Musiksommer erhalten wollte. Er wollte verhindern, dass die Kreuze in alle Welt verkauft werden, er wollte sie gerne im Festspielhaus behalten. Das wurde möglich durch das Ehepaar Essl, das die Kreuze erwarb und den Festspielen als Dauerleihgabe zur Verfügung stellte. Nun gehen sie ins Eigentum des Salzburger Festspielfonds über.

weiterlesen ...

„Salzburg meets China“ • Hantang Culture

by FESTSPIELKIEBITZ  13:37 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 1 Aug 2016 ) Unter dem Motto „Salzburg meets China“ stellten die Salzburger Festspiele heute ihre Zusammenarbeit mit dem Hantang Culture vor. Die beiden Partner kündigten die erste Tournee von Mitgliedern des Young Singers Projects der Salzburger Festspiele durch China an.

weiterlesen ...

Im Gespräch mit Alvis Hermanis

by FESTSPIELKIEBITZ  11:24 h;
veröffentlicht in: Oper

( 31 Jul 2016 Herr Hermanis, Sie inszenieren in diesem Festspielsommer Richard Strauss‘ Oper Die Liebe der Danae. Was hat Ihre Neugier geweckt, diese selten gespielte Oper neu zu inszenieren?
Ich finde die Musik von Strauss wirkt wie eine Droge: Sie ist irrational, metaphysisch, hypnotisierend. Gerade in Die Liebe der Danae liegt eine enorme Schönheit, die meiner Meinung nach auch aus dem Jugendstil-Kontext kommt. 

weiterlesen ...

TerrassenTalk • Salzburg contemporary • Peter Eötvös

by FESTSPIELKIEBITZ  14:52 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 29 Jul 2016 ) Nicht nur in seinem „Oratorium balbulum HALLELUJA“, das morgen im Großen Festspielhaus uraufgeführt wird, beweist Péter Eötvös Humor. Auch beim TerrassenTalk verursacht er einige Lacher. So plaudert er anekdotisch mit Konzertchef Florian Wiegand und Moderator Wolfgang Schaufler darüber, wie die Idee zu diesem Oratorium entstanden ist.

weiterlesen ...

Eröffnung der Ausstellung „Sturz der Wirklichkeit“

by FESTSPIELKIEBITZ  07:11 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 29 Jul 2016 ) Zwischen der feierlichen Eröffnung der Salzburger Festspiele - dem Festakt -  und der ersten Opernpremiere - der Uraufführung von Thomas Adès‘ The Exterminating Angel - wurde heute die Ausstellung „Sturz der Wirklichkeit“ eröffnet. „Die Bilder sind zwar nicht explizit für die Festspiele gemalt worden, sie sind aber so eng mit den Themen verbunden, dass sie ein Echo auf das heurige Festspielprogramm darstellen“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler zur Eröffnung. Sie freue sich über diesen Dialog mit der zeitgenössischen Kunst.

weiterlesen ...

Konrad Paul Liessmanns Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele 2016 • Und mehr bedarfs nicht – Über Kunst in bewegten Zeiten

by FESTSPIELKIEBITZ  12:00 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 28 Jul 2016 ) Konrad Paul Liessmans Rede anlässlich der Eröffnung der Salzburger Festspiele, gehalten am 28. Juli 2016 in der Felsenreitschule.

weiterlesen ...

Eröffnungsfestakt der Salzburger Festspiele 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  15:31 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 27 Jul 2016 ) Jedes Jahr werden die Festspiele mit einem feierlichen Eröffnungsfestakt offiziell eingeleitet. Die Festrede hält heuer der Philosoph Dr. Konrad Paul Liessmann. Geladen sind unter anderem Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Kulturminister Mag. Thomas Drozda, die beide einige Grußworte an die Gäste richten werden. Für die unverzichtbare musikalische Untermalung sorgen das Mozarteumorchester Salzburg und die Musicbanda Franui. Eröffnet wird dieses Jahr durch Nationalratspräsidentin Doris Bures.

weiterlesen ...

Wenn Kunst Spaß macht: UNIQA Österreich, Partner für das Kinder- und Jugendprogramm der Salzburger Festspiele, lädt zur Kinderoper Die Feenkönigin

by FESTSPIELKIEBITZ  15:19 h;
veröffentlicht in: Oper,Allgemein

( 27 Jul 2016 ) Wenn Oper besonders viel Spaß macht, dann handelt es sich um die Kinderoper, die im Rahmen der Salzburger Festspiele stattfindet. UNIQA Österreich fördert das Kinder- und Jugendprogramm, um auch die Jüngsten möglichst früh an das Thema heranzuführen. Gemeinsam mit den Salzburger Festspielen lud UNIQA Österreich rund 70 Kinder zur heutigen Aufführung der Feenkönigin für Kinder.

weiterlesen ...

Die Liebe der Danae • TerrassenTalk mit Franz Welser-Möst

by FESTSPIELKIEBITZ  09:59 h;
veröffentlicht in: Oper

( 27 Jul 2016 ) „Die Stimmung bei den Proben ist wundervoll, obwohl dieses so schwierige und sicher auch deshalb so selten gespielte Werk für alle, das herausragende Sängerensemble wie für die Wiener Philharmoniker eine besondere Herausforderung darstellt. Das herrliche Ergebnis der Zusammenarbeit für eine Strauss-Oper, nämlich den Rosenkavalier 2014 und 2015  zwischen Franz Welser-Möst, den Wiener Philharmonikern und Krassimira Stoyanova scheint mir ein gutes Omen für 2016“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

weiterlesen ...

15 Jahre Siemens Fest>Spiel>Nächte in Salzburg

by FESTSPIELKIEBITZ  11:52 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 26 Jul 2016 Das Kultur-Festival für alle feiert Geburtstag
Von 28. Juli bis 31. August 2016 verwandelt sich der Salzburger Kapitelplatz erneut zu einem der erfolgreichsten Public-Viewing-Schauplätze Europas: Die Siemens Fest>Spiel>Nächte locken jedes Jahr rund 70.000 Kulturbegeisterte in die Salzburger Innenstadt. Sie sind damit ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor und Tourismusmagnet für die Region. In Kooperation mit den Salzburger Festspielen, dem ORF Salzburg und Unitel zeigt Siemens fünf Wochen lang Festspielproduktionen und Konzerte in modernster Audio- und Videotechnik auf einer tageslichttauglichen LED-Leinwand.

weiterlesen ...

Così fan tutte • 175 Jahre Mozarteumorchester Salzburg • TerrassenTalk

by FESTSPIELKIEBITZ  16:18 h;
veröffentlicht in: Oper,Konzert,Allgemein

( 25 Jul 2016 ) Sein 175-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr das Mozarteumorchester Salzburg. Ein wichtiger Bestandteil der Salzburger Festspiele ist das Orchester bereits seit dem Gründungsjahr 1920, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler beim TerrassenTalk am Montag. Seitdem habe das Mozarteumorchester 885 Konzerte, 329 Opern- und 324 Schauspielvorstellungen bei den Festspielen bestritten. „Man kann also ohne Übertreibung sagen: Das Mozarteumorchester ist ein Teil von uns. Und genauso sind wir ein Teil des Mozarteumorchesters“, sagt Helga Rabl-Stadler. In diesem Festspielsommer wird das Orchester nicht nur bei den Mozart-Matineen zu sehen sein, auch Mozarts Oper Così fan tutte werden die Musiker unter dem Dirigat von Ottavio Dantone in der Felsenreitschule spielen.

weiterlesen ...

Cornelius Obonyas Abschied als „Jedermann“

by FESTSPIELKIEBITZ  13:21 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 24 Jul 2016 ) „Das ist mein letzter Bieranstich als Jedermann“ – mit diesen Worten verkündete Schauspieler Cornelius Obonya bereits auf der Premierenfeier am Samstagabend, dass dies seine letzte Saison als Jedermann bei den Salzburger Festspielen sein wird.

weiterlesen ...

Leica-Ausstellung – „Bretter, die die Welt bedeuten“

by FESTSPIELKIEBITZ  14:08 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 22 Jul 2016 ) Die Technikabteilung der Salzburger Festspiele steht im Fokus der diesjährigen Foto-Ausstellung. In dem Leica-Projekt »Bretter, die die Welt bedeuten« geben die Fotografen Robert Mertens und Heidi Simon Einblicke auf die Bühnen, hinter die Kulissen  und in die Werkstätten der Salzburger Festspiele – mit ihrem ganz eigenen Blick.
Beleuchtung, Akustik, Bühnentechnik, Malerei und Bildhauerei, Ausstattung, Requisite, Videotechnik, Schlosserei, Tapeziererei und Tischlerei  wurden vor die Linse geholt. Die aufwendigen Produktionsprozesse, die hinter jeder Aufführung stehen und die Atmosphäre hinter den Kulissen werden durch die Ausstellung sichtbar gemacht.  In den Bildern kombinieren sie ihre künstlerischen Schwerpunkte wie das Thema »Bewegungen und Veränderungen«, eine dynamische Schwarz-Weiß-Fotografie und kreative serielle Konzepte. Entstanden sind ihre Aufnahmen im Juni und Juli 2015. Bewusst haben Simon und Mertens nicht inszeniert, sondern haben im laufenden Arbeitsbetrieb und ausschließlich bei vorhandenem Licht fotografiert.

weiterlesen ...

Ouverture spirituelle • TerrassenTalk mit Florian Wiegand und Univ.-Prof. Dietmar W. Winkler

by FESTSPIELKIEBITZ  16:44 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 21 Jul 2016 ) Die geistliche Musik der ostkirchlichen Christen wird in diesem Festspielsommer während der Ouverture spirituelle beleuchtet. Es sei erstaunlich, bemerkt Prof. Dietmar W. Winkler, wie fremd diese Welt oft wirke, obwohl sie doch ein Teil Europas sei. Das liege vor allem an der „verwirrenden Vielfalt“ der Ausprägungen der Orthodoxie. Das, was man von den Ostkirchen am ehesten kenne, seien etwa die griechische oder die russisch-orthodoxe Kirche. Dietmar Winkler ist Professor für Patristik und Kirchengeschichte und unterstützte Konzertchef Florian Wiegand beratend bei der Programmierung des Ostkirchen-Schwerpunktes in der Ouverture spirituelle.

weiterlesen ...

Feiern Sie das Fest zur Festspieleröffnung!

by FESTSPIELKIEBITZ  09:30 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 21 Jul 2016 ) 30 Spielorte – 78 Programmpunkte – über 10.500 Zählkarten

„Das Fest zur Eröffnung ist als Geschenk der Salzburger Festspiele und ihres Freunde-Vereins an die Salzburgerinnen und Salzburger sowie die Gäste unserer Stadt gedacht. Wir freuen uns, dass wir es dieses Jahr wieder auf zwei Tage ausweiten konnten“, erklärten Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf. 

Musik, Schauspiel, Lesungen, Ausstellungen und Tanz an jeder Ecke, in der ganzen Stadt – zwei Tage lang wird in Salzburg der Beginn des Festspielsommers mit dem Fest zur Festspieleröffnung gefeiert. 

weiterlesen ...

In der Kristall-Werkstatt

by FESTSPIELKIEBITZ  08:35 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 21 Jul 2016 ) „Die Werke dieses Sommers – Faust mit der Juwelenarie, die luxusliebende Manon Lescaut, das Kostüm der Sopranistin in Der Ignorant und der Wahnsinnige für die Königin der Nacht – diese alle haben förmlich nach Glitzer und Kristallen verlangt. Jan Meier, der phantasievolle Chef unserer Kostümwerkstätten, hatte mit den Kostümbildnern die Ideen. Swarovski hat die Mittel sie zu verwirklichen. Eine ideale Zusammenarbeit“, freut sich Präsidentin Helga Rabl-Stadler bei der Präsentation der Roben.

weiterlesen ...

Ausgebucht? So behalten Sie den Überblick über das Kartenangebot

by FESTSPIELKIEBITZ  11:58 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 18 Jul 2016 ) Sie möchten wissen, ob es für Ihre Wunschvorstellung noch Karten gibt, ob Karten zurückgegeben wurden und daher wieder verfügbar sind und in welchen Kategorien? Informieren Sie sich ganz einfach über das verfügbare Kartenangebot!

weiterlesen ...

Zahlreiche ehemalige Young Singers präsentieren sich im diesjährigen Festspielsommer

by FESTSPIELKIEBITZ  10:55 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 16 Jul 2016 ) Das Young Singers Project wurde 2008 von den Salzburger Festspielen ins Leben gerufen um junge Talente zu fördern und ihnen eine Plattform zu bieten, ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Festspielsommer 2016 werden zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Young Singers Project aus vergangenen Jahren gemeinsam mit renommierten Festspielkünstlern auf den Bühnen der Salzburger Festspiele glänzen.

weiterlesen ...

M.A.C Cosmetics im Workshop mit den MaskenbildnerInnen der Salzburger Festspiele

by FESTSPIELKIEBITZ  13:28 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 15 Jul 2016 ) Die Workshops mit M.A.C Cosmetics haben im Festspielhaus bereits Tradition. Vor zwei Jahren beispielsweise stand das Schminken reiferer Haut am Programm. Wertvolle Tipps zu den Schminktechniken im Stile der 1960er und 1970er Jahre gab Kathrin Jokubonis, Trainings Managerin bei M.A.C, vorgestern in einem zweistündigen Workshop an etwa 80 MaskenbildnerInnen der Salzburger Festspiele weiter. Looks von Stil-Ikonen wie Twiggy, Brigitte Bardot oder Jane Fonda wurden kreiert. Seit 2008 ist M.A.C Produktsponsor der Salzburger Festspiele und veranstaltet jedes Jahr vor Beginn der Festspiele ein Training wie die Produkte am besten im Theater eingesetzt werden. Das Thema des diesjährigen Workshops wurde in Anlehnung an die Opernproduktion The Exterminating Angel gewählt.

weiterlesen ...

Nachruf zum Tod von Péter Esterházy

by FESTSPIELKIEBITZ  11:53 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 15 Jul 2016

„Die Festspiele verneigen sich vor dem großen Europäischen Geist Péter Esterházy und widmen ihm das erste Konzert der Wiener Philharmoniker, das er durch das Libretto für die Uraufführung des Oratoriums von Péter Eötvös programmatisch geprägt hat.“ Mit diesen Worten reagierten Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf auf die leider seit längerem befürchtete Nachricht vom Tod Péter Esterházys.

weiterlesen ...

Acht Jahre Kulturengagement - NEXT GENERATION auf Erfolgskurs

by FESTSPIELKIEBITZ  10:14 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 14 Jul 2016

Im Jahr 2008 gab es die Idee, einen jungen Förderverein der Salzburger Festspiele ins Leben zu rufen - die NXG als „Next Generation der Freunde der Salzburger Festspiele“ wurde gegründet. Ein Club entstand, der seinen 140 Mitgliedern bis 45 Jahren nicht nur exklusive Einblicke, Ausblicke und Seitenblicke in und auf das Festspiel-Programm gibt, sondern auch ein wichtiger Stimmungsmacher für das jüngere Festspielpublikum in Salzburg ist. Carl Philipp Spängler leitet diese Teilorganisation der Freunde der Salzburger Festspiele seit 8 Jahren, Barbara Unterkofler ist seit 2012 als Leiterin an seiner Seite.

weiterlesen ...

Kostenlos, bequem und umweltfreundlich zu den Salzburger Festspielen

by FESTSPIELKIEBITZ  08:32 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 9 Jul 2016 ) Kostenlos, bequem und umweltfreundlich zu den Salzburger Festspielen: Der Verein der Freunde der Salzburger Festspiele fördert auch in diesem Jahr wieder die umweltfreundliche und kostenlose Mobilität der Festspielgäste zu und von den rund 200 Aufführungen.

weiterlesen ...

Im Gespräch mit David Bennent, der neue Mammon im „Jedermann“

by FESTSPIELKIEBITZ  10:46 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 8 Jul 2016 ) David Bennent wird in diesem Jahr zum ersten Mal als Mammon im Jedermann auf der Bühne am Domplatz stehen. Im folgenden Interview steht er Rede und Antwort über seine Vorstellung von der Rolle, wie er selbst persönlich zum Thema Reichtum und Geld steht und ob die erste Kostümanprobe bereits erfolgreich war.

weiterlesen ...

11. Sonderkonzert der Wiener Philharmoniker

by FESTSPIELKIEBITZ  08:21 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 8 Jul 2016 ) Morgen, 9. Juli 2016 um 9.30 Uhr beginnt die Ausgabe der kostenlosen Zählkarten für das 11. Sonderkonzert der Wiener Philharmoniker mit jungen Blasmusiktalenten aus Salzburg und Niederösterreich. Das erfolgreiche Nachwuchsförderungsprojekt ist eine Koproduktion der Wiener Philharmoniker mit den Salzburger Festspielen und dem Salzburger Blasmusikverband. Unterstützung erhält das Projekt zudem vom Land Niederösterreich, dem Niederösterreichischen Blasmusikverband sowie dem Land Salzburg. Es findet heuer am 28. August 2016 um 11.30 Uhr in der Felsenreitschule statt.

weiterlesen ...

Disputationes im Rahmen der Ouverture spirituelle

by FESTSPIELKIEBITZ  07:30 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 8 Jul 2016 ) Die Disputationes wurden vom Herbert-Batliner-Europainstitut in Kooperation mit den Salzburger Festspielen ins Leben gerufen, um die Ouverture spirituelle, seit 2012 spiritueller Prolog der Salzburger Festspiele, mit Diskussionen und wissenschaftlichen Erörterungen zu interkulturellen und interreligiösen Themen zu bereichern. Schwerpunkt der Ouverture spirituelle 2016 ist der christliche Osten – die Orthodoxie. Das Konzertprogramm begleitend, werden bei den Disputationes zum Thema „Ex Oriente Lux – Begegnung mit dem christlichen Osten“ Fragen aufgegriffen, die sich mit dem interkulturellen und interreligiösen Dialog auseinandersetzen.

weiterlesen ...

Young Singers Project ist seit 2008 Plattform für junge Talente

by FESTSPIELKIEBITZ  10:11 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 7 Jul 2016 ) Einmal bei den Salzburger Festspielen auftreten – dieser Traum geht für 13 junge Sängerinnen und Sänger in diesem Jahr in Erfüllung. Sie sind Teilnehmer des Young Singers Project, das die Salzburger Festspiele im Jahr 2008 ins Leben gerufen haben, um eine hochkarätige Plattform zur Ausbildung des sängerischen Nachwuchses zu schaffen. Die Talente zwischen 21 und 29 Jahren sind in dieser Woche in Salzburg angekommen und haben nun ein vielfältiges Programm vor sich.

weiterlesen ...

Lukas Crepaz wird Kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele

by FESTSPIELKIEBITZ  10:34 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 4 Jul 2016

Mag. Lukas Crepaz, 34 Jahre, wird mit 1. April 2017 kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele. Das Direktorium wird damit wie vor 2011 wieder drei Mitglieder haben. „Wir freuen uns sehr, einen jungen österreichischen Kulturmanager, der sich im Ausland bei äußerst renommierten Kulturinstitutionen profilierte, für die Salzburger Festspiele gewonnen zu haben. Herr Crepaz setzte sich in einem sehr umfassenden Auswahlverfahren gegenüber hochkarätigen Mitbewerbern und Mitbewerberinnen durch", mit diesen Worten gab der Vorsitzende des Kuratoriums des Salzburger Festspielfonds LAbg. Mag. Hans Scharfetter die Bestellung von Lukas Crepaz bekannt.

weiterlesen ...

Herausragende junge Talente bei den Salzburger Festspielen

by FESTSPIELKIEBITZ  09:00 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 1 Jul 2016 ) Junge Klassikstars erobern zunehmend die internationalen Bühnen dieser Welt. Aus diesem Grund freuen sich die Salzburger Festspiele ganz besonders, dass u.a. die beiden Ausnahmepianistinnen Yuja Wang und Khatia Buniatishvili sowie die begnadete Cellistin Sol Gabetta das Festspielpublikum diesen Sommer verzaubern werden!

weiterlesen ...

Informationen über den Konkurs des Kartenbüros Polzer

by FESTSPIELKIEBITZ  11:54 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 30 Jun 2016 ) Das Direktorium der Salzburger Festspiele musste vor einigen Tagen eine Anwaltskanzlei damit beauftragen, der Firma Polzer Travel-und Ticketcenter GmbH und CoKG den sofortigen Rücktritt des Salzburger Festspielfonds von der Rechts- und Geschäftsbeziehung zu erklären. Dieser Schritt war nach eingehender Überprüfung und Überlegung aufgrund der wirtschaftlichen Lage und der damit verbundenen Nichterfüllung der finanziellen Verpflichtungen der Firma Polzer Travel- und Ticketcenter GmbH gegenüber dem Salzburger Festspielfonds unumgänglich geworden.

weiterlesen ...

Generalprobe der „West Side Story“ wird wegen großer Nachfrage für Verkauf geöffnet

by FESTSPIELKIEBITZ  12:29 h;
veröffentlicht in: Oper

( 29 Jun 2016 ) Die Generalprobe der West Side Story am Freitag, 19. August, um 14 Uhr wird wegen der großen Nachfrage für den Verkauf geöffnet. Der Kartenverkauf beginnt am Donnerstag, 30. Juni 2016 um 09.30 Uhr. Die Karten werden zu ermäßigten Preisen zwischen 20,- und 245,- angeboten. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich an der Tageskassa im Salzburger Festspiele SHOP • KARTEN / TICKETS Hofstallgasse 1, sowie über die Homepage der Salzburger Festspiele. Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und sichern Sie sich Karten für diese erfolgreiche Musical-Inszenierung!

Next generation • Junge Dirigenten bei den Salzburger Festspielen

by FESTSPIELKIEBITZ  12:59 h;
veröffentlicht in: Oper,Konzert,Allgemein

( 27 Jun 2016 ) Sie können sich im diesjährigen Festspielsommer über eine Vielzahl erfahrener Dirigenten im Bereich Oper und Konzert freuen. Doch genauso wie sich unter die bekannten Sängerinnen und Sängern sowie Musikerinnen und Musiker begabte junge Künstler auf der Festspielbühne einreihen, so rückt auch bei den Dirigenten die nächste Generation langsam nach. Unter ihnen sind z.B. Constantinos Carydis, Andrés Orozco-Estrada sowie Lionel Bringuier.

weiterlesen ...

Junge Stimmen erklingen im Da Ponte-Zyklus

by FESTSPIELKIEBITZ  07:44 h;
veröffentlicht in: Oper

( 24 Jun 2016 ) Erstmals im Programm der Salzburger Festspiele ist in diesem Jahr Mozarts gesamter Da Ponte-Zyklus zu erleben. Così fan tutte, Don Giovanni und Le nozze di Figaro, deren Libretti alle aus der Feder von Lorenzo da Ponte stammen, zählen neben der Zauberflöte zu Mozarts beliebtesten Opernwerken. Doch nicht nur das: Sie werden auch als die psychologisch feinfühligsten und nicht zuletzt die politisch brisantesten gehandelt, sind sie doch in unsicheren Zeiten verfasst worden: die französische Revolution stand unmittelbar bevor bzw. war voll im Gange.

weiterlesen ...

„Jedermann“ • Innerhalb von 20 Tagen entstehen Tribüne und Bühne am Domplatz

by FESTSPIELKIEBITZ  12:10 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 22 Jun 2016 ) Am 23. Juli feiert der Jedermann, das Spiel vom Sterben des reichen Mannes, Premiere. Wie sich der Domplatz zur Spielstätte der Salzburger Festspiele verwandelt, kann in den kommenden Tagen von allen Passanten beobachtet werden.

weiterlesen ...

Reinhard von der Thannen im Gespräch über „Faust“ von Charles Gounod

by FESTSPIELKIEBITZ  09:19 h;
veröffentlicht in: Oper

( 17 Jun 2016 ) „In den frühen 80er Jahren – während meines Studiums in Wien an der Universität für Angewandte Kunst – habe ich schon unzählige Produktionen der Salzburger Festspiele besucht und mich unsterblich in die Schönheit und den Flair dieser einzigartigen Stadt verliebt. 20 Jahre später wurde dann ein leidenschaftlicher Wunschtraum Wirklichkeit: Ich durfte als Bühnen- und Kostümbildner für die Festspiele tätig sein. Es war eine großartige Erfahrung für mich als Österreicher, und Salzburg bekam einen festen Platz in meinem Herzen.“

weiterlesen ...

Clémentine Margaine übernimmt die Rolle der Rebecca in „Il templario“ von Otto Nicolai

by FESTSPIELKIEBITZ  09:21 h;
veröffentlicht in: Oper

( 10 Jun 2016 ) Die Salzburger Festspiele und Joyce DiDonato bedauern außerordentlich mitteilen zu müssen, dass Frau DiDonato die Rolle der Rebecca in Otto Nicolais Oper Il templario nicht singen wird. Die konzertanten Aufführungen finden am 27. und 30. August 2016 im Großen Festspielhaus statt.

weiterlesen ...

Konrad Paul Liessmann • Eröffnungsredner der Salzburger Festspiele 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  11:18 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 8 Jun 2016 ) Konrad Paul Liessmann wird am 28. Juli in der Felsenreitschule die Festrede bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele 2016 halten. „In einer Zeit, da der Populismus alle Lebensbereiche zu erobern droht, scheint uns der Kulturphilosoph Konrad Paul Liessmann der ideale Festspielredner zu sein.“ freuen sich Helga Rabl-Stadler und Sven Eric Bechtolf.

weiterlesen ...

Wonne der Wehmut • Salzburger Festspiele Pfingsten 2017

by FESTSPIELKIEBITZ  07:45 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 17 Mai 2016 ) „Ich freue mich auf das 6. Programm von und mit Cecilia Bartoli und darauf, dass die Zusammenarbeit auch mit dem neuen Intendanten Markus Hinterhäuser fortgesetzt wird. Die Unterschiedlichkeit dieser sechs Programme zeigt die Vielfalt der Interessen der Künstlerischen Leiterin Cecilia Bartoli“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler. „Es ist ein Glücksfall für Salzburg und die Pfingstfestspiele und eine wunderbare Perspektive für meine neue Intendanz, weiterhin mit dieser großen Künstlerin arbeiten zu können“, sagt Markus Hinterhäuser, ab 2017 Intendant der Salzburger Festspiele.

weiterlesen ...

Ossian und die Geburt der Romantik

by FESTSPIELKIEBITZ  06:40 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 17 Mai 2016 ) Von Intellektuellen aus Edinburgh ermutigt, veröffentlichte der Gälisch sprechende schottische Highlander James Macpherson (1736–1796) im Jahre 1760 seine Fragmente alter Dichtung, gesammelt im schottischen Hochland und übersetzt aus dem Gälischen. Wie andere vor ihm (etwa der schreibkundige Same Olaus Sirma) förderte er dem Wunsch entsprechend ausgewählte und bearbeitete Texte zutage, von denen er meinte, sie könnten einem kultivierten Leserkreis als literarisches Erbe eines unbekannten primitiven Volkes zugemutet werden.

weiterlesen ...

Großer Erfolg für die Pfingstfestspiele 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  18:10 h;
veröffentlicht in: Uncategorized,Pfingsten

( 16 Mai 2016 ) Es waren die fünften Pfingstfestspiele, die Cecilia Bartoli künstlerisch leitete. Unter dem Motto „Romeo und Julia“ gab es ein breitgefächertes Programm, das verschiedenste Genres bediente: Zwölf Veranstaltungen – Konzerte, Oper, Ballett, eine Lesung, drei Kinofilme und ein Galadinner – fanden zwischen 13. und 16. Mai 2016 statt.

Mit Standing Ovations und begeistertem Jubel wurde die erste Premiere der diesjährigen Salzburger Pfingstfestspiele am Freitagabend vom Publikum aufgenommen. Für die West Side Story hatte der Bühnenbildner George Tsypin die Felsenreitschule in einen Straßenzug New Yorks verwandelt:

weiterlesen ...

Präsentation der Salzburger Festspiele Editionen 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  14:37 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 13 Mai 2016 Die Salzburger Festspiele präsentieren die diesjährigen Festspielweine, das Festspiel Pils und den Salzburger Festspiel Cuvée Brut aus dem Hause Schlumberger sowie den Champagner Roederer Brut Premier
Als Auftakt zu den Pfingstfestspielen 2016 lud Festspiel-Präsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler heute zur traditionellen Präsentation und Verkostung der Salzburger Festspiele Editionen in die SalzburgKulisse.  Peter Permann, Direktor Weindivision  Schlumberger/Mounier  und Repräsentant für Louis Roederer Champagne, Sommelier Thomas Breitwieser, ebenso aus  dem Hause Schlumberger,  die Winzer Josef und Georg Högl aus Spitz an der Donau in der Wachau und Georg Prieler aus Schützen am Gebirge im Burgenland sowie Diplom Braumeister Christian Pöpperl von der Stieglbrauerei zu Salzburg haben die jeweiligen Salzburger Festspiele Editionen 2016 persönlich vorgestellt.

weiterlesen ...

„Giulietta e Romeo“ – ein wiederentdecktes Opernjuwel

by FESTSPIELKIEBITZ  08:47 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 13 Mai 2016 ) Am Pfingstsamstag steht die konzertante Aufführung der Oper Giulietta e Romeo von Nicola Antonio Zingarelli auf dem Programm. Dieses Juwel der neapolitanischen Schule war seit seiner Uraufführung 1796 bis in die späten 1820er Jahre ein derartiger Publikumserfolg, dass es – dem vorherrschenden Operngeschmack der Zeit angepasst – immer wieder in immer neuen Fassungen aufgeführt wurde. Die Partitur der Originalversion bildet die Grundlage für die Aufführung bei den Salzburger Pfingstfestspielen. Den Romeo singt einer der virtuosesten Countertenöre der heutigen Zeit, Franco Fagioli.

weiterlesen ...

Hochkarätig besetztes Galakonzert als Abschluss der Pfingstfestspiele 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  09:00 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 11 Mai 2016 ) Zum krönenden Abschluss der Salzburger Pfingstfestspiele 2016 findet am 16. Mai um 16.00 Uhr im Großen Festspielhaus ein Galakonzert statt. Unter der Leitung von Marco Armiliato verzaubern Sie Angela Gheorghiu, Juan Diego Flórez und Benjamin Bernheim gemeinsam mit den Wiener Symphonikern mit Werken rund um Romeo und Julia. 

weiterlesen ...

Prokofjews Ballett „Romeo und Julia“ darf bei den Pfingstfestspielen nicht fehlen

by FESTSPIELKIEBITZ  08:45 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 10 Mai 2016 ) Am 15. Mai steht John Crankos Ballett-Inszenierung von Romeo und Julia nach William Shakespeare mit der Musik von Sergej Prokofjew auf dem Programm. Für Bühnenbild und Kostüme zeichnet Jürgen Rose verantwortlich. Seine äußerst stimmige Ausstattung ist einer der Faktoren, der zum speziellen Zauber von Romeo und Julia beiträgt. Musikalisch begleitet werden die Solisten und das Ensemble des Stuttgarter Ballett vom Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von James Tuggle. Erleben Sie ein sonnendurchflutetes, mediterranes Verona auf der Bühne des Großen Festspielhauses!

weiterlesen ...

Zingarellis Oper „Giulietta e Romeo“

by FESTSPIELKIEBITZ  10:01 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

( 9 Mai 2016 ) E. T. A. Hoffmann schwärmt im 2. Stück seiner Kreisleriana von der „unbeschreiblichen Macht der unwiderstehlichsten Wirkung auf jedes empfängliche Gemüt“ und charakterisierte damit die seinerzeit zu größter Berühmtheit gelangte Arie „Ombra adorata aspetta“, mit der Romeo in Zingarellis Oper Giulietta e Romeo nach Einnahme des Giftes den Schatten seiner vermeintlich verstorbenen Geliebten anruft. Nicht nur diese literarische Würdigung, sondern auch der Umstand, dass Zingarellis Oper seit ihrer Uraufführung im Jahre 1796 bis in die späten 1820er Jahre hinein in immer wieder neuen, dem herrschenden Operngeschmack geschuldeten Fassungen auf der Bühne zu erleben war, zeugt von der ungeheuren Beliebtheit des Werkes.

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2016 • Die drei Finalisten stehen fest

by FESTSPIELKIEBITZ  09:58 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 9 Mai 2016 ) Ciarán McAuley, Alexander Prior und Aziz Shokhakimov – diese drei jungen Finalisten werden beim Award Concert Weekend im Sommer um den Preisträgertitel 2016 dirigieren. Im Vorjahr gewann Lorenzo Viotti, der schon jetzt am Pult von namhaften Orchestern wie kürzlich dem Royal Concertgebouw Orchestra steht und sein Preisträgerkonzert am 7. August in der Felsenreitschule dirigiert. Der Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award findet heuer bereits zum 7. Mal statt. Auch dieses Jahr war das Interesse enorm. 86 KandidatInnen aus 4 Kontinenten und 35 Ländern bewarben sich für den Award, der sich zu einer der begehrtesten internationalen Auszeichnungen für junge Dirigenten entwickelt hat.

weiterlesen ...

Die Geschichte von „Romeo und Julia“ als roter Faden im Programm der Pfingstfestspiele

by FESTSPIELKIEBITZ  06:20 h;
veröffentlicht in: Oper,Pfingsten

( 25 Apr 2016 ) Die uralte Geschichte von Romeo und Julia zieht sich als roter Faden durch das Programm der Salzburger Pfingstfestspiele. Den Anfang macht die West Side Story, die noch immer aktuelle Bearbeitung des „Romeo und Julia“-Stoffes nach einer Idee von Jerome Robbins, dem Buch von Arthur Laurents, der Musik von Leonard Bernstein und Gesangstexten von Stephen Sondheim. Zum ersten Mal singt Weltstar Cecilia Bartoli die Maria, Norman Reinhardt ist ihr Tony, PhilipWm. McKinley wird das Stück in Szene setzen.

weiterlesen ...

Gerd Heinz im Gespräch über „Der Ignorant und der Wahnsinnige“

by FESTSPIELKIEBITZ  10:54 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 18 Apr 2016 ) Die Proben für Thomas Bernhards Der Ignorant und der Wahnsinnige sind bereits im vollen Gange. Regisseur Gerd Heinz sprach mit uns über Bernhards Sprache, musikalische Bezüge, psychologische Hintergründe und die urkomische Tragödie der Wiederholung.

weiterlesen ...

Was wiegt die verstrichene Zeit?

by FESTSPIELKIEBITZ  12:10 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 15 Apr 2016 ) Festrede von Sven-Eric Bechtolf, Künstlerischer Leiter der Salzburger Festspiele, zum gestrigen Festakt anlässlich des Jubiläumsjahres Salzburg 20.16 „200 Jahre Salzburg bei Österreich“.

weiterlesen ...

Helga Rabl-Stadler: "Kunst öffnet uns die Türen in der Welt"

by FESTSPIELKIEBITZ  10:32 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 12 Apr 2016 ) Aus 74 Ländern kommen die Besucher der Salzburger Festspiele - immer mehr auch aus Russland. Präsidentin Helga Rabl-Stadler reiste nun nach Moskau.


weiterlesen ...

Orchester zu Gast • RSO • Harfenistin Anna Verkholantseva

by FESTSPIELKIEBITZ  08:22 h;
veröffentlicht in: Oper

( 11 Apr 2016 ) Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien wird am 28. Juli 2016 die Uraufführung von Thomas Adès The Exterminating Angel spielen. In der Reihe Orchester zu Gast sind die Musiker in zwei Konzerten zu erleben: Am 7. August 2016 spielen sie unter dem Dirigat von Lorenzo Viotti, dem Gewinner des „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award“ 2015. Und am 11. August 2016 mit ihrem Chefdirigenten Cornelius Meister stehen Werke von Ravel, Cerha und Bartók auf dem Programm.

weiterlesen ...

Franz Welser-Möst im Gespräch über „Die Liebe der Danae“ von Richard Strauss

by FESTSPIELKIEBITZ  10:33 h;
veröffentlicht in: Oper

( 29 Mär 2016 ) Franz Welser-Möst dirigiert in diesem Festspielsommer die Strauss-Oper Die Liebe der Danae, ein Werk, das eng mit der Geschichte der Salzburger Festspiele verbunden ist: 1944 wurden die Festspiele nach der Generalprobe abgesagt und erst im Jahre 1952 wurde das Werk uraufgeführt. Seitdem stand die Oper noch ein weiteres Mal – im Jahre 2002 – auf dem Spielplan. Nun wird die Oper neu inszeniert. Wieviel Heiterkeit in der Musik von Die Liebe der Danae steckt, welche Rolle Strauss in seinem Repertoire spielt und wie er mit den Sängern arbeitet, verrät Franz Welser-Möst in einem exklusiven Interview. Mit seinem Cleveland Orchestra wird er im Festspielsommer zwei Konzerte geben und neben Richard Strauss auch Thomas Adès und Béla Bartók dirigieren. Wir sprachen mit ihm über den Klang des Cleveland Orchestras und der Wiener Philharmoniker, über Salzburg, über Krassimira Stoyanova, Anja Harteros und die Geigerin Leila Josefowicz.

weiterlesen ...

Neubesetzungen • Annett Renneberg und David Bennent

by FESTSPIELKIEBITZ  08:15 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 19 Mär 2016 ) Neubesetzungen im Festspielsommer: Annett Renneberg übernimmt die Rolle der Königin der Nacht in Thomas Bernhards Der Ignorant und der Wahnsinnige und David Bennent spielt den Mammon im Jedermann.

weiterlesen ...

Direktverkauf und Online-Kartenkauf ab Montag, 21. März

by FESTSPIELKIEBITZ  12:33 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 18 Mär 2016 ) Ab Montag, 21. März können alle Festspiel-Interessierten die noch verfügbaren Karten im kommenden Sommer direkt kaufen. Wer eine ganz bestimmte Vorstellung sehen möchte, sollte sich beeilen. Der freie Kartenverkauf beginnt im Salzburger Festspiele Shop, Hofstallgasse 1 und direkt auf der Homepage. Über den interaktiven Spielplan ist der Wunschsitz bequem online buchbar.

weiterlesen ...

Salzburger Festspiele auf Weltreise

by FESTSPIELKIEBITZ  11:51 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 15 Mär 2016 ) Nach Europa, den USA und China präsentierten sich die Salzburger Festspiele in Brasilien, dem fünftgrößten Staat der Erde und größten Land Südamerikas mit 200 Millionen Einwohnern. Werbung für das Programm der Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen 2016, Besuch dreier südamerikanischer Freundesgruppen der Salzburger Festspiele, und Treffen mit dem großzügigen Mäzen des Young Singers Project, Reinold Geiger. – Das waren die drei Schwerpunkte des Brasilienbesuchs von Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

weiterlesen ...

Nachruf zum Tod von Nikolaus Harnoncourt

by FESTSPIELKIEBITZ  15:25 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 6 Mär 2016 ) „Nikolaus Harnoncourt der Fackelträger wird uns fehlen, fehlt uns heute schon. Unser Mitgefühl gilt in dieser dunklen Stunde seiner Familie vor allem seiner Frau Alice. Sie war sein Lebensmensch, seine unersetzliche private und berufliche Partnerin. Beethovens Neunte Symphonie, die er am 25. Juli bei den Festspielen dirigieren hätte sollen und nunmehr von Andrés Orozco-Estrada geleitet werden wird, sei ihm gewidmet. Die schwarze Flagge weht auf unserem Haus, in dem er uns so viele unvergessliche Stunden bereitet hat.“, so Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf, Direktorium der Salzburger Festspiele, zum Tod von Nikolaus Harnoncourt. 

weiterlesen ...

Laura Marzadori • Mit 25 Jahren zur Konzertmeisterin

by FESTSPIELKIEBITZ  12:06 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 29 Feb 2016 ) Die Filarmonica della Scala wird am 22. August 2016 unter Riccardo Chailly im Großen Festspielhaus auftreten. Mit gerade einmal 25 Jahren wurde die Italienierin Laura Marzadori 2014 zur Konzertmeisterin ernannt. Wir haben mit ihr über den Klang des Orchesters gesprochen, über Salzburg und außergewöhnliche Aufführungsorte, wie auch über den neuen Dirigenten der Filarmonica della Scala Riccardo Chailly.

weiterlesen ...

Vier Uraufführungen bei den Salzburger Festspielen 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  11:47 h;
veröffentlicht in: Oper,Konzert,Allgemein

( 22 Feb 2016 )  Die Salzburger Festspiele sind seit jeher ein bedeutender Initiator für neue Werke. Im kommenden Festspielsommer können Sie sich auf vier Uraufführungen freuen: Werke von Thomas Adès, Peter Eötvös, Friedrich Cerha sowie Mark Simpson werden zum ersten Mal erklingen.

weiterlesen ...

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Sir András Schiff

by FESTSPIELKIEBITZ  15:34 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 19 Feb 2016 ) Drei Konzerte wird Sir András Schiff im Festspielsommer 2016 spielen. Am 01. August 2016 wird er mit dem Jerusalem Quartet Werke von Franz Schubert, Mieczysław Weinberg und Johannes Brahms interpretieren. Am 3. August widmet er sich gemeinsam mit dem Salzburger Marionettentheater Werken von Robert Schumann sowie Claude Debussy. Zum Abschluss der Salzburger Festspiele am 31. August 2016 steht er außerdem gemeinsam mit dem Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Herbert Blomstedt auf der Bühne des Großen Festspielhauses. Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler hat sich mit András Schiff zu einem Gespräch getroffen.


weiterlesen ...

Die „West Side Story“ bringt Musicalstars vom Broadway nach Salzburg

by FESTSPIELKIEBITZ  10:45 h;
veröffentlicht in: Oper,Pfingsten

( 8 Feb 2016 ) Die Pfingstfestspiele werden 2016 das erste Mal in ihrer Geschichte mit einem Musical eröffnet. Auf dem Programm steht passend zum Motto des Festivals – Romeo und Julia – die West Side Story. Neben Cecilia Bartoli und Norman Reinhardt sind zahlreiche Größen des Musical-Business auf der Besetzungsliste zu finden. Unter ihnen Karen Olivo als Anita und George Akram als Bernardo.

weiterlesen ...

Mirga Gražinytė-Tyla wird Music Director des City of Birmingham Symphony Orchestra

by FESTSPIELKIEBITZ  15:38 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 4 Feb 2016 ) Mirga Gražinytė-Tyla, die Preisträgerin des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2012 wurde heute zum Music Director des City of Birmingham Symphony Orchestra ernannt und tritt damit ab September 2016 die Nachfolge von Andris Nelsons an. Dazu das Direktorium der Salzburger Festspiele Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf: „Wir freuen uns alle über diesen riesigen Karrieresprung. Nestlé und die Salzburger Festspiele sind stolz darauf, dass unser Preis ganz offensichtlich eine Startrampe für junge Talente ist.“

weiterlesen ...

Die Wiener Philharmoniker und die Salzburger Festspiele bleiben eng miteinander verbunden

by FESTSPIELKIEBITZ  12:38 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 1 Feb 2016 ) Vertragsverlängerung bis 2021: „Die Wiener Philharmoniker und Salzburg, das ist eine tiefe Beziehung.“

weiterlesen ...

Disputationes im Rahmen der Ouverture sprituelle • Rückblick und Vorschau

by FESTSPIELKIEBITZ  11:00 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 1 Feb 2016 ) Rückblick und Vorschau zur „Ouverture spirituelle“ gab es am Samstag Abend in der SalzburgKulisse im Haus für Mozart. Das Herbert-Batliner-Europainstitut präsentierte die Publikation „Über Europa hinaus – Indiens Kultur und Philosophie – Disputationes 2015“. Der Sammelband unter Herausgeberin Claudia Schmidt-Hahn enthält die im Rahmen der Disputationes der Ouverture spirituelle 2015 vorgetragenen Referate.

weiterlesen ...

Die neue Buhlschaft • Miriam Fussenegger

by FESTSPIELKIEBITZ  12:28 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

( 29 Jän 2016 Miriam Fussenegger wurde 1990 in Linz geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien. Neben ihrer Theaterarbeit stand sie zudem für den Landkrimi Der Tote am Teich und zuletzt für den dreiteiligen Historienfilm Maximilian vor der Kamera. Ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen gab Miriam Fussenegger im Sommer 2015 als Lucy in Julian Crouchs und Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung Mackie Messer. Eine Salzburger Dreigroschenoper. Miriam Fussenegger im Interview über ihre neue Rolle als Buhlschaft im Jedermann.

weiterlesen ...

Stoff- und Kostümabverkauf

by FESTSPIELKIEBITZ  12:18 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 19 Jän 2016 ) Nur selten öffnen die Salzburger Festspiele ihre Schatzkammer und bieten Gelegenheit, Kostümteile, besondere Stoffe und Zubehör aus dem Lager und dem Fundus der Kostümabteilung und der Maske der Salzburger Festspiele zu erwerben. Am Freitag, 22. Jänner 2016 haben Sie nun die Gelegenheit dazu!

weiterlesen ...

Salzburg und Sokolov • Neues Album: Schubert/Beethoven

by FESTSPIELKIEBITZ  13:11 h;
veröffentlicht in: Konzert,Allgemein

( 14 Jän 2016 ) Über 20 Jahre lang hatte Grigory Sokolov jegliche CD-Aufnahmen ausgeschlossen. Für seine erste Veröffentlichung (2014) nach dieser langen Zeit wählte der russische Pianist ein Konzert, das er 2008 bei den Salzburger Festspielen gab: Sein Album The Salzburg Recital mit Werken von Mozart und Chopin wurde weltweit von der Kritik gefeiert und mit einem begehrten ECHO Klassik ausgezeichnet. Nur ein Jahr später folgt sein neues Album Sokolov: Schubert/Beethoven, das am 15. Jänner 2016 bei „Deutsche Grammophon“ in der Reihe „Salzburger Festspieldokumente“ erscheint.

weiterlesen ...

Andrés Orozco-Estrada dirigiert anstelle von Nikolaus Harnoncourt die 9. Symphonie von Beethoven

by FESTSPIELKIEBITZ  13:34 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 13 Jän 2016 ) Als vergangenen Sommer Beethovens Missa solemnis unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt am Pult seines Concentus Musicus Wien erklang, war in keinster Weise abzusehen, dass sich damit für die Salzburger Festspiele ein Kreis schließen sollte, der 1992 mit der Aufführung ebenjenes Werkes begonnen hatte: dem Debüt von Nikolaus Harnoncourt bei den Salzburger Festspielen, damals mit dem Chamber Orchestra of Europe. Damals wie heute kompromisslos, aufrüttelnd, überwältigend.

weiterlesen ...

Nachruf zum Tod von Pierre Boulez

by FESTSPIELKIEBITZ  14:53 h;
veröffentlicht in: Allgemein

( 6 Jän 2016 ) „Seit Monaten haben wir uns vor dieser Nachricht gefürchtet. Pierre Boulez ist tot. Die Musikwelt hat einen der ganz Großen verloren. Ohne ihn wäre die Geschichte der Musik seit 1945 eine andere. Und auch in Salzburg hat er als Dirigent und Komponist Festspielgeschichte geschrieben“, so Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler. 1960 stand er zum ersten Mal als Dirigent und Komponist auf dem Programmzettel der Festspiele.

weiterlesen ...

Musik mit ungarischem Humor

by FESTSPIELKIEBITZ  13:36 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 5 Jän 2016 ) Als Dirigent wie auch als Komponist ist Peter Eötvös gern gesehener Gast der Salzburger Festspiele. Im Festspielsommer 2016 bekommt der Ungar einen eigenen Schwerpunkt in der Reihe Salzburg contemporary, in der drei seiner Kompositionen aufgeführt werden. Im von den Salzburger Festspielen in Auftrag gegebenen Halleluja – Oratorium balbulum nach einem Text des ungarischen Schriftstellers Péter Esterházy geht es um das Thema Prophezeiung.

weiterlesen ...

Orchester zu Gast • Tobias Haupt • Gewandhausorchester Leipzig

by FESTSPIELKIEBITZ  09:22 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 4 Jän 2016 ) 81 Konzerte in 41 Tagen werden zwischen 22. Juli und 31. August 2016 zu hören sein. Musiker aus aller Welt kommen hier zu Wort, sprechen über den Klang ihres Orchesters, über Salzburg, die Festspiele und das Orchesterleben. Die Reihe beginnt mit dem letzten Konzert der Salzburger Festspiele 2016: Das Gewandhausorchester Leipzig wird am 31. August 2016 unter seinem Ehrendirigenten Herbert Blomstedt im Großen Festspielhaus in der Reihe „Orchester zu Gast“ auftreten. Auf dem Programm: Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 – mit dem Pianisten András Schiff – und Beethovens Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92. 

weiterlesen ...




suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN