EN
DE

PROGRAMMDETAIL

Award Concert Weekend 1 • Camerata Salzburg

AUFFÜHRUNG

  • 28. Februar, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Felsenreitschule

PROGRAMM

KARLHEINZ STOCKHAUSEN • Fünf weitere Sternzeichen Nr. 41 12/13 (2007)
aus dem Zyklus Tierkreis

WOLFGANG A. MOZART • Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314

MAURICE RAVEL • Ma Mère l'oye
Ballet en un acte, cinq tableaux et une apothéose

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Maxime Pascal, Dirigent
Camerata Salzburg
Ramón Ortega Quero, Oboe

ZUR PRODUKTION

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award

Der „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award“ ist eine Initiative von Nestlé und den Salzburger Festspielen. 2014 wird der mit € 15.000,– dotierte Preis zum fünften Mal von der international besetzten Jury unter dem Vorsitz von Ingo Metzmacher vergeben. 

Unter allen Bewerbern werden von der Jury drei finale Kandidaten ausgewählt, die die Möglichkeit erhalten, am 28. Februar, 1. und 2. März 2014 in der Felsenreitschule in Salzburg öffentlich zugänglich mit der Camerata Salzburg, dem Mozarteumorchester Salzburg und dem Symphonieorchester Vorarlberg zu dirigieren. In den Konzerten werden zusätzlich junge internationale Solisten präsentiert. Der Preisträger wird anschließend durch die Jury ermittelt. Besondere Berücksichtigung bei der Entscheidungsfindung kommt dabei – neben dem klassisch-romantischen Repertoire – der Interpretation zeitgenössischer Werke zu.

Karten für das Award Concert Weekend und das Preisträgerkonzert sind im Kartenbüro der Festspiele erhältlich. 

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Preisträger des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award • Maxime Pascal

3 MÄR2014

by FESTSPIELKIEBITZ  11:57 h;
veröffentlicht in: Konzert

Am Award Concert Weekend 2014 überzeugte der 28-jährige Maxime Pascal aus Frankreich in der Felsenreitschule die internationale Jury unter dem Vorsitz von Ingo Metzmacher in einem Konzert mit dem Solisten Ramón Ortega Quero und der Camerata Salzburg.
„Die Konzerte der drei Finalisten Maxime Pascal, Leo McFall und Victor Aviat waren auf sehr hohem Niveau. Nach eingehender Beratung hat sich die Jury übereinstimmend für den jungen Maxime Pascal  ausgesprochen. Seine große Musikalität und sein besonderer Kontakt zum Orchester haben uns überzeugt“, sagt Juryvorsitzender Ingo Metzmacher bei der Bekanntgabe des Preisträgers 2014.

weiterlesen ...

Im Gespräch mit dem ersten Finalisten des Young Conductors Awards – Maxime Pascal

7 FEB2014

by FESTSPIELKIEBITZ  11:28 h;
veröffentlicht in: Konzert

Am 28. Februar sowie 1. und 2. März 2014 findet das Award Concert Weekend im Rahmen des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Awards in der Felsenreitschule statt. Hier werden Ihnen nun die drei Finalisten vorgestellt. Wir haben ihnen einige Fragen zu ihrer Person, ihrem musikalischen Werdegang, ihrer Liebe zur Musik und zu dem Finale, welches sie bestreiten müssen, gestellt. In drei aufeinander folgenden Blogs können Sie sich einen Eindruck von Maxime Pascal, Leo McFall und Victor Aviat machen.  Wir beginnen mit dem Franzosen Maxime Pascal, der am 28. Februar 2014 um 19:30 Uhr das Award Concert Weekend eröffnen wird und mit der Camerata Salzburg und dem Oboisten Ramón Ortega Quero auftritt.

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2014 - Die drei Finalisten stehen fest

8 JÄN2014

by FESTSPIELKIEBITZ  10:15 h;
veröffentlicht in: Konzert

Zum 5. Mal wird nun der Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award ausgetragen, der sich zu einer der begehrtesten Auszeichnungen entwickelt hat. Dieser internationale Award für junge Dirigenten weckte im fünften Jahr das Interesse von Kandidaten aus vier Kontinenten. Insgesamt bewarben sich 82 Personen. Nun stehen die drei Finalisten fest: Victor Aviat (31) aus Frankreich, Leo McFall (32) aus Großbritannien und Maxime Pascal (28) ebenfalls aus Frankreich.

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2014

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

EDITORIAL 2014

Das Konzert 2014

von Alexander Pereira und Florian Wiegand

Download PDF

Eine Aufzeichnung dieses Konzerts wird vom ORF Hörfunk am Samstag, 12. April, um 15.05 Uhr und am Samstag, 26. April, um 15.05 Uhr im Programm Ö1 in der Sendung „Apropos Musik“ gesendet.

Änderungen vorbehalten!