EN
DE

DEVELOPMENT

Mäzene

Die Beiträge der Mäzene können den Salzburger Festspielen auf unterschiedliche Weise zugute kommen. Je nach der persönlichen Vorliebe des Mäzens dient die Zuwendung der allgemeinen Programmfinanzierung, der Finanzierung eines bestimmten künstlerischen Projektes oder der Realisierung wichtiger baulicher Maßnahmen.

Die Salzburger Festspiele danken ihren Mäzenen, die sich in so großem Stil engagieren:

Gerhard Andlinger
Prof. Dr. Dr. Herbert Batliner
Donald Kahn †

Wenn Sie Interesse haben, die Salzburger Festspiele als Mäzen zu unterstützen und gerne mehr über die verschiedenen aktuellen Projekte wissen wollen, dann schicken Sie uns eine kurze Nachricht und wir melden uns umgehend bei Ihnen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch persönlich gerne für Fragen und Auskünfte zur Verfügung und helfen, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Paket zu erstellen.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

EDITORIAL DEVELOPMENT

„Fürchten Sie nicht auch, dass die Sponsoren und Mäzene Einfluss auf Ihr Programm nehmen?“, lautet eine der Lieblingsfragen des Feuilletons, gerade weil wir so erfolgreich beim Sponsoring sind. Und ich kann immer ebenso spontan wie ehrlich antworten: Nein, das fürchte ich nicht. Unsere Sponsoren sind viel zu intelligent, um nicht zu wissen, dass inhaltliche Einflussnahme ein Bumerang wäre. Im Gegenteil, ich hoffe, unsere Sponsoren nehmen weiter in dem Sinne Einfluss, dass sie uns ermöglichen, Projekte zu verwirklichen, für die uns sonst das Geld fehlte. Im Namen der Festspiele bedanke ich mich daher herzlich bei unseren Sponsoren, Mäzenen, Förderern und Freunden ebenso wie bei den öffentlichen Subventionsgebern für die großzügige Unterstützung.

Helga Rabl-Stadler
Präsidentin der Salzburger Festspiele