sujet

// Home
// Vorwort – Preface
// Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award
>> Contemporary Music Day
// Award Concert Weekend
// Award-Winner’s Concert
// Jury

Contemporary Music Day

Unter allen Bewerbern werden durch die Jury bis zu acht Kandidaten ausgewählt. Diese erhalten am 14. Mai 2017 in Salzburg die Möglichkeit, in Gegenwart der Jury bei einem nicht öffentlichen Probentag jeweils zwei zeitgenössische Kompositionen mit dem österreichischen ensemble für neue musik (œnm) zu erarbeiten. Dabei ist ein Pflichtstück vorgeschrieben, ein Werk können die Kandidaten aus drei von der Jury vorgegebenen Kompositionen auswählen. Anschließend wird die Jury die drei Finalisten auswählen.

Pflichtstück:
Arnold Schönberg (1874 – 1951)
Kammersymphonie Nr. 1 E-Dur für 15 Soloinstrumente op. 9 (1906/12)

Wahlstücke:
Goffredo Petrassi (1904 – 2003) Estri für 15 Instrumente (1967)

Elliott Carter (1908 – 2012) Triple Duo für sechs Spieler (1983)

Pierre Boulez (1925 – 2016) Dérive 1 für sechs Instrumente (1984)

 

nestlelogo

Contemporary Music Day

The jury will select up to eight candidates from all the applicants. These eight have the opportunity to rehearse works of the 20th century at May 14 2017 with the österreichisches ensemble für neue musik (œnm) in the presence of the jury at May 14 2017. The candidates are requested to prepare one compulsory piece and one piece out of three works for the “Contemporary Music Day”. After the rehearsal day, which is not open to the public, the jury will select the three finalists.

Compulsory Piece:
Arnold Schoenberg (1874 – 1951)
Chamber Symphony No. 1 in E for 15 Solo Instruments, Op. 9 (1906/12)

Pieces by choice:
Goffredo Petrassi (1904 – 2003) Estri for 15 players (1967)

Elliott Carter (1908 – 2012) Triple Duo for six players (1983)

Pierre Boulez (1925 – 2016) Dérive 1 for six instruments (1984)

 

nestlelogo