EN
DE

JUGEND

Operncamps für Kinder und Jugendliche

In Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern und mit Unterstützung der Salzburg Stiftung der American Austrian Foundation (AAF)

Im Sommer 2016 finden die überaus beliebten Operncamps bereits zum 10. Mal in Kooperation zwischen den Wiener Philharmonikern und den Salzburger Festspielen statt. Damit möglichst viele Kinder und Jugendliche dieses freudige Ereignis feiern können, bieten wir vier mehrtägige Camps auf dem idyllischen Schloss Arenberg an – mehr als je zuvor! Musikbegeisterte Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt treffen sich dort ohne ihre Eltern, bekommen von Experten aus verschiedensten Kunstbereichen, Pädagogen, sowie Mitgliedern der Wiener Philharmoniker große Opern altersgerecht aufbereitet und präsentieren ihre kreativen Neuinterpretationen in teils öffentlichen Abschlussaufführungen. Für viele Teilnehmer bedeuten die musikalischen Erlebnisse und zwischenmenschlichen Begegnungen während der Operncamps einen Höhepunkt der Sommerferien und bilden einen Grundstein für die Liebe zum Musiktheater. Sprachliche Barrieren gibt es dabei keine, denn die Sprache der Camps ist: international!

Konzeption und Leitung: Hanne Muthspiel-Payer
(passwort:klassik, Musikvermittlungsprogramm der Wiener Philharmoniker)


Keine Anmeldung mehr möglich!

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Schriftliche oder telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
In der Teilnahmegebühr inkludiert sind Workshops, Probenbesuch, Unterkunft, Essen, Freizeitbetreuung.
Für die Teilnehmer aus einkommensschwachen Familien werden Stipendien bereitgestellt.
Unterkunft: Schloss Arenberg, Arenbergstraße 10, 5020 Salzburg.

I. Danae-Camp

zur Oper Die Liebe der Danae von Richard Strauss
Für Kinder von 10 bis 14 Jahren

Die vorletzte Oper von Richard Strauss entführt das Publikum ins antike Griechenland zu Königen, Prinzen und Prinzessinnen. Göttervater Jupiter mischt sich wieder einmal unter die Menschen, stiftet Verwirrung und spielt Schicksal. Als er erkennt, dass die Kraft der Liebe der Danae stärker ist als die Verlockung des Goldes, steht dem Happy-End der Oper nichts mehr im Wege. Diesem märchenhaften Stoff nähern wir uns im Operncamp in spielerischen Szenen, und in der Bühnenwerkstatt können die Kinder Requisiten und Kostümteile unter der Anleitung von Spezialisten selbst anfertigen. Es gibt viel zu tun, bis all diese  Puzzleteile für die Schlussaufführung am letzten Tag zusammengefügt werden können! Umso wichtiger ist es, dass das engagierte, junge Team aus Sozialpädagogen und Musikstudenten für ein kindgerechtes Rahmenprogramm sorgt.

So, 24. Juli 2016 (Anreise bis 16:00 Uhr) – Sa, 30. Juli 2016
Kosten: € 470,- pro Person (Geschwister zahlen je € 450,-)

Öffentliche Abschlussaufführung (Eintritt frei):
So, 30. Juli – 17:00 Uhr, Große Universitätsaula

II. Don Giovanni-Camp

zur Oper Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart
Für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren

Das Don Giovanni-Operncamp ist sowohl für Neueinsteiger als auch für Wiederholungstäter ein Highlight. Hier geht es nämlich um den weltberühmtesten Liebhaber. Worauf sich die jungen Opernfans beim Generalprobenbesuch freuen können: Einerseits gibt es sehr viele lustige Szenen, andererseits handelt die Geschichte von einem mordenden Frauenverführer, der letzten Endes hart für seine Taten bestraft wird. Die Musik ist wunderbar, vor allem die Duette und Terzette, während derer mehrere Figuren ihre eigenen Gedanken gleichzeitig singen, sind einzigartig. Diese Musik eignet sich auch für unser Camp-Orchester, bei dem alle mitspielen dürfen, die gerne in einer Gemeinschaft musizieren, Instrumentalisten jeder Gattung sind dabei willkommen! Selbstverständlich darf beim Operncamp der Gesang nicht fehlen. Darüber hinaus braucht es phantasievolle und kreative Köpfe für eine eigene Version des Don Giovanni, die am letzten Tag dem Publikum präsentiert wird.

So 31. Juli 2016 (Anreise bis 16:00 Uhr) – Sa 6. August 2016
Kosten: € 470,- pro Person (Geschwister zahlen je € 450,-)

Öffentliche Abschlussaufführung (Eintritt frei):
Sa 6. August – 16:00 Uhr, republic

III. Faust-Camp

zur Oper Faust von Charles Gounod
Für junge Erwachsene ab 16 Jahren

Die Erfahrung des vergangenen Sommers hat gezeigt, dass sich besonders interessierte Jugendliche und junge Erwachsene gerne für einige Tage in einen Opernstoff vertiefen möchten. Basierend auf der Faust-Geschichte von Goethe, ist diese Oper eine der erfolgreichsten, die je geschrieben wurden. Die Tragödie ist Schulstoff Nummer eins und hier wird sie lebendig: Ein Mann verkauft seine Seele an den Teufel und bekommt dafür nicht nur ewige Jugend, sondern auch eine schöne Frau. Als das bittere Ende von Margarethe mit all seinen Konsequenzen naht, bedauert Faust seine Tat. In Rollenspielen werden die Figuren und ihre Handlungen ergründet, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gesangspartien ausprobieren und besondere Orchesterstellen werden auf ihre Instrumente zugeschnitten. Workshop-Tage in anregender Atmosphäre und Austausch unter Jugendlichen kennzeichnen dieses Camp, bei dem auf eine öffentliche Abschlussaufführung verzichtet wird. 

So 7. August 2016 (Anreise bis 11:00 Uhr) – Mi 10. August 2016
Kosten: € 290,- pro Person

IV. Figaro-Camp

zur Oper Le nozze di Figaro von Wolfgang Amadeus Mozart
Für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Diese Oper gleicht einer stürmisch-romantischen Komödie. Der Generalprobenbesuch ist schon für den zweiten Camp-Tag vorgesehen, die Kinder tauchen deshalb gleich am ersten Abend in Schloss Arenberg in die Opernhandlung ein. Der Probenbesuch im Festspielhaus wirkt während der ganzen Woche inspirierend nach und motiviert die Kinder zur eigenen Abschlusspräsentation. In unserem Camp stehen die Verwechslungsspiele, der Kleidertausch und die witzigen Alltagssituationen, welche für die Oper so kennzeichnend sind, im Vordergrund. Die Kinder schlüpfen in die Rollen von Susanna, Figaro, Basilio, Barbarina und den anderen Protagonisten. In der Werkstatt dürfen sie basteln, malen, nähen und werken. Ein großes Anliegen sind der Camp-Chor und das Kinderensemble, wofür die Musikstücke zeitgerecht zum Üben versendet werden. Für ein abwechslungsreiches Abendprogramm sorgt das pädagogische Betreuerteam. Experten leiten die künstlerischen und musikalischen Bereiche und die Schlussaufführung wird von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker höchst professionell unterstützt! 

Sa 13. August 2016 (Anreise bis 16:00 Uhr) – Fr 19. August 2016
Kosten: € 470,- pro Person (Geschwister zahlen je € 450,-)

Öffentliche Abschlussaufführung (Eintritt frei):
Fr 19. August – 16:00 Uhr, republic




Alle Seiten zum Kinder- und Jugendprogramm 2016

 

 


LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

Sponsor

Mit Unterstützung der UNIQA

Kommt, kommt, verlassen wir die Stadt!
Irgendwo an einem einsamen Ort
weit abseits vom Lärm der Menge
wollen wir unsere Tage verbringen.
Im lauschigen Schatten auf dem Gras
betten wir uns zur Nacht,
und mit nichts als Spiel und Spaß
vertreiben wir uns die Zeit.

The Fairy Queen, 1. Akt, Duett


Mit dieser Einladung zum Eintritt in Titanias Feenreich beginnt unsere diesjährige Kinderoper Die Feenkönigin. In diesem Sinne laden wir unsere jungen Freunde ein, die Salzburger Festspiele als einen magischen Ort zu entdecken, an dem – fernab vom Alltag – Musik und Theater besonders intensiv erlebbar werden.
Neben preisgünstigen Jugendkarten sind es vor allem die speziell entwickelten Aufführungsformate, mit denen wir Freude an und Verständnis für Musik und Theater wecken und verstärken wollen: Mit der neuen eigens für Salzburg produzierten Kinderoper, mit den einführenden Workshops gemäß dem Motto „Spiel und Spaß mit Purcell“, mit den Operncamps, die wir in diesem Jahr zum 10. Mal gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern veranstalten, mit diversen altersgerechten Begleitveranstaltungen und Projekten auch für junge Erwachsene.
Außerdem wollen wir aktiv den Künstlernachwuchs fördern: mit unserem Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor, dem Young Singers Project und dem Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award, welche sich mit zahlreichen öffentlichen Konzerten und Meisterklassen präsentieren werden.
Unser schönstes Ziel ist es, jene beglückenden Momente zu ermöglichen, in denen die jungen Künstler und die jungen Festspielbesucher aufeinandertreffen und sich gegenseitig einmalige Erlebnisse bescheren: Wenn beispielsweise die Teilnehmer des Young Singers Project als Darsteller der Kinderoper ihr kindliches Publikum begeistern und dieses sie umgekehrt zu Höchstleistungen motiviert.
Es gibt viel zu entdecken bei den Salzburger Festspielen und wir freuen uns, für die Saison 2016 das folgende Kinder- und Jugendprogramm präsentieren zu können. Möge es Freude und Begeisterung für Oper, Konzert und Schauspiel entfachen!