EN
DE

JUGEND

Young Singers Project

Das Young Singers Project 2014 ist komplett. Hier können Sie die Teilnehmer einsehen:

Gan-ya Ben-gur Akselrod, Sopran (Israel)
Miloš Bulajić, Tenor (Deutschland)
Alexandra Flood, Sopran (Australien)
Giuliana Gianfaldoni, Sopran (Italien)
Henriette Gödde, Mezzosopran/Alt (Deutschland)
Franz Gürtelschmied, Tenor (Österreich)
Phoebe Haines, Mezzosopran (England)
Diana Haller, Mezzosopran (Kroatien)
Roman Hoza, Bariton (Tschechien)
Raimundas Juzuitis, Bass (Litauen)
Peter Kellner, Bassbariton (Slowakei)
Maria Mudryak, Sopran (Kasachstan)
Idunnu Münch, Mezzosopran (Deutschland)
Amitai Pati, Tenor (Neuseeland)
Martin Piskorski, Tenor (Österreich)
Wolfgang Resch, Bariton (Österreich)
Giovanni Romeo, Bassbariton (Italien)
Annika Schlicht, Mezzosopran (Deutschland)
Gerard Schneider, Tenor (Österreich/Australien)
Marco Stefani, Tenor (USA)
Manuel Walser, Bariton (Schweiz)
Andreja Zidarič, Sopran (Slowenien)


Gesamtleitung des YSP
Toni Gradsack

Studienleitung: Gaiva Bandzinaite

Dirigent und Pianist: Kai Röhrig

Pianist: Dario Tondelli

Dozentin: Jane Thorner-Mengedoht

Organisation: Ulrike Köstinger
u.koestinger@salzburgfestival.at

Mit dem Young Singers Project haben die Salzburger Festspiele 2008 eine hochkarätige Plattform zur Förderung des sängerischen Nachwuchses geschaffen. Bei internationalen Vorsingen werden junge Sängerinnen und Sänger für das Young Singers Project ausgewählt, um im Rahmen dieses Stipendiums in Salzburg mit Festspielkünstlern zu arbeiten. Der Unterricht umfasst nicht nur musikalische Aspekte, sondern auch szenische Proben, Sprachcoaching und die Erweiterung des Repertoires. Diese Begegnungen und der Praxisbezug im Rahmen des Festivals machen das YSP zu einem Förderprogramm mit internationalem Modellcharakter.

Die Mitglieder des Young Singers Project gestalten die Aufführungen La Cenerentola für Kinder sowie die Entführung aus dem Serail für Kinder und wirken in weiteren Produktionen der Festspielsaison 2014 mit.

Die Meisterklassen, geleitet von bedeutenden Festspielkünstlern, sind öffentlich. In einem Abschlusskonzert stellen sich die jungen Sänger dem Publikum vor.

Öffentliche Meisterklassen

Christa Ludwig am 30. Juli 2014 um 11:00 Uhr, Schüttkasten
Thomas Hampson am 2. August 2014 um 11:00 Uhr, Schüttkasten
Helmut Deutsch am 21. August 2014 um 11:00 Uhr, Große Universitätsaula

Zählkarten zu den Meisterklassen sind im Kartenbüro der Salzburger Festspiele erhältlich.

Abschlusskonzert

Sa 16. August 2013 – 19:30 Uhr
Stiftung Mozarteum / Großer Saal
Karten für das Abschlusskonzert sind im Kartenbüro der Salzburger Festspiele erhältlich.

EDITORIAL

Die Arbeit für und mit der jungen Generation ist seit der Saison 2008 einer der Schwerpunkte des Salzburger Festspielprogramms. Alle klagen, dass Elternhaus und Schule bei der Erziehung der Jugend zur Kunst zunehmend versagen. Viele bedauern, dass nur noch das Event zählt. Manche verzagen, weil die sogenannte Hochkultur mit ihrem Publikum zu altern scheint. Die Festspiele setzen Taten. Zum einen wollen wir aktiv den Nachwuchs fördern – unser spektakulärstes Projekt ist das ebenfalls 2008 neu installierte Young Singers Project. Zum anderen wollen wir ein neues Publikum heranziehen. Jugendcamps, preisgünstige Jugendkarten, Studentenprojekte und jugendgerechte Begleitveranstaltungen sollen Freude an der Musik und Verständnis für die Musik wecken und weiterentwickeln.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

SPONSOR

Mit Unterstützung der Klaus-Michael Kühne Stiftung, Armin Weltner Stiftung und Max Kohler Stiftung.