http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/1006
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

POLLINIS WAHL

Mit Unterstützung von Betty Freeman

URAUFFÜHRUNG

  • 30. Juli 2001, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

GÉRARD GRISEY Le Temps et l'écume für Synthesizer, Schlagzeug und Kammerensemble

GIACOMO MANZONI Oltre la soglia alla memoria di Franco Donatoni
Uraufführung – Kompositionsauftrag von Maurizio Pollini

BRIAN FERNEYHOUGH The Doctrine of Similarity (Fassung 2001)
Uraufführung – Kompositionsauftrag von Maurizio Pollini

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Sylvain Cambreling, Dirigenten
Erwin Ortner, Dirigenten
Luisa Castellani, Sopran
Arnold Schoenberg Chor
Klangforum Quartett
Klangforum Wien

WEITERE AUFFÜHRUNGEN DER SERIE "KOMPONISTEN DER ZEITENWENDE"




suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN