http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/1087
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

2. KONZERT

AUFFÜHRUNG

  • 11. August 2000, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

LUDWIG V. BEETHOVEN • Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur op. 102/1

ROBERT SCHUMANN • Adagio und Allegro für Klavier und Violoncello As-Dur op. 70

WOLFGANG RIHM • Von weit (Zeichnung für Violoncello und Klavier)

WOLFGANG RIHM • Fremde Szene III

WILHELM KILLMAYER • Trakl-Lieder (1. Zyklus)
An Novalis / Sommer / Ein Winterabend / Sonja / Sommersneige / Im Frühling / Schwesters Garten / Fragment 11

WOLFGANG RIHM • Das Rot – Sechs Lieder nach Gedichten von Karoline von Günderrode für Gesang und Klavier
I. Hochroth / II. Ist alles stumm und leer / III. Des Knaben Morgengruß / IV. Des Knaben Abendgruß / V. An Creuzer / VI. Liebst du das Dunkel

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Christoph Prégardien, Tenor
Ulf Hoelscher, Violine
Gustav Rivinius, Violoncello
Siegfried Mauser, Klavier



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN