http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/1234
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

JESSYE NORMAN

AUFFÜHRUNG

  • 28. Juli 1998, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Großes Festspielhaus

PROGRAMM

RICHARD STRAUSS Ständchen op. 17 Nr. 2 aus Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack für eine hohe Singstimme und Klavier

RICHARD STRAUSS Befreit op. 39 Nr. 4 aus Fünf Lieder für eine Singstimme und Klavierbegleitung – Gedicht von Richard Fedor Leopold Dehmel

RICHARD STRAUSS Heimliche Aufforderung op. 27 Nr. 3

RICHARD STRAUSS Die Nacht op. 10/3

RICHARD STRAUSS Ich trage meine Minne op. 32/1

RICHARD STRAUSS Allerseelen op. 10 Nr. 8

RICHARD STRAUSS Nichts op. 10 Nr. 2

RICHARD STRAUSS Wie sollten wir geheim sie halten op. 19/4

RICHARD STRAUSS Mit deinen blauen Augen op. 56/4

RICHARD STRAUSS Seitdem dein Aug' in meines schaute op. 17/1

RICHARD STRAUSS Du meines Herzens Krönelein op. 21 Nr. 2

MAURICE RAVEL Cinq Mélodies Populares Grecques
Chanson de la mariée / Là-bas, vers l´église / Quel galant m´est comparable / Chanson des cueilleuses de lentisques / Tout gai!

RICHARD STRAUSS Lob des Leidens op. 15/3

RICHARD DANIELPOUR Spirits in the Well – Nach Texten von Toni Morrison

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Jessye Norman, Sopran
Ken Noda, Klavier



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN