http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/1638
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

DANIEL HOPE

AUFFÜHRUNG

  • 22. August 2004, 16:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

LUDWIG V. BEETHOVEN • Sonate für Klavier und Violine Nr. 9  A-Dur op. 47, „Kreutzersonate“

JOHANNES BRAHMS • Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 d-Moll op. 108

ALFRED SCHNITTKE • Sonate für Violine und Klavier Nr. 1

GYÖRGY KURTÁG • Aus Zeichen, Spiele und Botschaften:
In nomine – all'ongherese / Doloroso / The Carenza Jig / Hommage à John Cage / Hommage à J. S. B. / …für den, der heimlich lauschet… / Hommage à Nágel Iván

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Daniel Hope, Violine
Sebastian Knauer, Klavier



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN