http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/2905
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

GÉRARD SOUZAY

AUFFÜHRUNG

  • 08. August 1968, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

Jean Philippe Rameau (1683-1764)
aus DardanusTragédie lyrique
Monstre affreux Monolog des d´Anténor

aus Cantate Thétis
Air gracieux

aus Hippolyte et Aricie Tragédie
Puisque Pluton Rezitativ und Arie des Thésée

Claude Debussy (1862-1918)
La mer est plus belle
Beau soir
Colloque sentimentale
Mandoline

Frank Martin (1890-1974)
Sechs Monologe aus Jedermann
Nr. 1 Ist alls zu End das Freudenmahl
Nr. 2 Ach Gott, wie graust mir vor dem Tod
Nr. 3 Ist als wenn eins gerufen hätt
Nr. 4 So wollt ich ganz zernichtet sein
Nr. 5 Ja ich glaub: solches hat er vollbracht
Nr. 6 O ewiger Gott! o göttliches Gesicht!

Maurice Ravel (1875-1937)
D´Anne qui me jecta de la neige
Les grands vents venus d´outremer
Sur l´herbe
Vocalise en forme d´habanera

Francis Poulenc (1899-1963)
Chansons Villageoises
Chanson du clair tamis
Les gars qui vont à la fete
C´est le joli printemps
Le mendiant
Chanson de la fille frivole
Le retour du sergent

Richard Strauss (1864-1949)
Traum durch die Dämmerung op. 29 Nr. 1
All mein Gedanken op. 21. Nr. 1
Ruhe meine Seele op. 27 Nr. 1
Heimliche Aufforderung op. 27 Nr. 3

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Gérard Souzay, Bariton
Dalton Baldwin, Klavier

AUFFÜHRUNGEN DIESER SERIE




suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN