http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/3083
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

FRITZ WUNDERLICH

AUFFÜHRUNG

  • 19. August 1965, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Adelaide op. 46
Mailied op. 52 Nr. 4
Der Wachtelschlag
Resignation
Der Kuß op. 128

Franz Schubert (1797-1828)
Der Einsame op. 41
Nachtstück op. 36 Nr. 2
An die Laute op. 81 Nr. 2
Lied eines Fischers an die Dioskuren op. 65 Nr. 1

aus Die beiden Edelleute von Verona
An Sylvia op. 106 Nr. 4

Der Musensohn op. 92 Nr. 1

Robert Schumann (1810-1856)
Dichterliebe op. 48
Liederzyklus nach Gedichten von Heinrich Heine
Im wunderschönen Monat Mai
Aus meinen Tränen sprießen
Die Rose, die Lilie, die Taube
Wenn ich in deine Augen seh´
Ich will meine Seele tauchen
Im Rhein, im heiligen Strome
Ich grolle nicht
Und wüßten´s die Blumen
Das ist ein Flöten und Geigen
Hör ich das Liedchen klingen
Ein Jüngling liebt ein Mädchen
Am leuchtenden Sommermorgen
Ich hab´ im Traum geweinet
Allnächtlich im Traume
Aus alten Märchen winkt es
Die alten bösen Lieder

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Fritz Wunderlich, Tenor
Hubert Giesen, Klavier



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN