http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/4186
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

Via Toledo – Musik von den Straßen der beiden Sizilien

AUFFÜHRUNG

  • 11. Mai 2008, 11:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

ANONYM / G. DE VITTORIO • Cori miu
Traditionelles Lied aus Apulien

ANONYM • Pizzica tarantata
Traditioneller Tanz aus Apulien

MARCO BEASLEY • Tarantella Primma, Siconna e Terza
Neapolitanische Weise

ANONYM / G. DE VITTORIO • Tarantella di Ischitella
Traditioneller Tanz aus Apulien

SEVERINO CORNETI • Pigliate l'alma mia
aus Canzonette alla napolitana (Antwerpen, 1563)

ANONYM / G. DE VITTORIO • Tarantella di Sannicandro
Traditioneller Tanz aus Apulien

MAURO DURANTE • Carataranta
Improvisationen, Abzählreime

ANONYM • Canto per Montevergine
Rituelle Tammurriata aus der neapolitanischen Tradition

ANONYM • Madonna de la Grazia
Traditionelles Lied aus Neapel

ANONYM / CLAUDIO DE VITTORIO • ‘Na via di rose
Traditionelles Lied aus der Basilicata

ANONYM • Como senza la vita
Text von Francesco Spinello (15. Jhdt.)

ANONYM / G. DE VITTORIO • Stornelli a voce sola
Zu traditionellen Texten aus Apulien

ANONYM / G. DE VITTORIO • Tu bella ca lu tieni lu pettu tundu
Traditionelles Lied aus Apulien

ANONYM / G. DE VITTORIO • Fronni d'alia
Traditionelles Lied aus Apulien

ANONYM • Sona Carmagnola
Lied der Truppen von Kardinal Ruffo von Kalabrien (1799)

ANONYM / G. DE VITTORIO • Canto dei carrettieri
Traditionelles Lied aus Kalabrien

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Guido Morini, Orgel, Cembalo, Musikalische Leitung
Marco Beasley, Gesang
Giuseppe De Vittorio, Gesang, "Battente” Gitarre
Stefano Rocco, Laute, Barockgitarre
Fabio Accurso, Laute
Franco Pavan, Theorbe
Mauro Durante, Rahmentrommel
Accordone Ensemble, Accordone Ensemble

ZUR PRODUKTION

Musik von den Straßen der beiden Sizilien – Eine Botschaft, die mündlich von Vater zu Sohn überliefert wird, aus einer Welt, die unter dem Ansturm der Moderne langsam aber unwiderruflich weichen muss. Accordone lässt in diesem Programm die Musik der Kirchen und Paläste beiseite und wendet sich einer authentischen und wenig bekannten musikalischen Tradition Süditaliens zu. Das erklingende Lied wird zu magischer Medizin.



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN