http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/4188
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

I pellegrini al sepolcro di Nostro Signore

AUFFÜHRUNG

  • 12. Mai 2008, 11:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Kollegienkirche

PROGRAMM

JOHANN ADOLPH HASSE • I pellegrini al sepolcro di Nostro Signore

INFORMATION

Oratorium für fünf Singstimmen, Bläser, Streicher und Basso continuo, 1742
Text von Stefano Benedetto Pallavicino
Aufführungsrechte: Ut Orpheus Edizioni, Bologna

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Riccardo Muti, Dirigent
Orchestra Giovanile Luigi Cherubini
Monica Tarone, Agapito
Elena Monti, Eugenio
Daniela Barcellona, Teotimo
Franco Fagioli, Albino
Luca Pisaroni, Guida

ZUR PRODUKTION

Vier Pilger machen sich auf den Weg nach Jerusalem, um die Stätten des Leidensweges Jesu aufzusuchen. Sie gelangen zum Heiligen Grab, wo sie sich, von heftigen Empfindungen bewegt, das Leiden und Sterben Jesu vergegenwärtigen. Eine Reflexion über das Passionsgeschehen aus der Feder des Librettisten Stefano Benedetto Pallavicino, in Musik gesetzt von Johann Adolph Hasse, der Schüler von Porpora und Scarlatti war und als einer der bedeutendsten Komponisten der neapolitanischen Schule gilt.



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN