http://salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/4351
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

Oratorium • Betulia liberata

Oratorium für vier Solisten, Chor und Orchester

AUFFÜHRUNG

  • 24. Mai 2010, 11:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Felsenreitschule

PROGRAMM

NICCOLÒ JOMMELLI • Betulia liberata – Oratorium für vier Solisten, Chor und Orchester

INFORMATION

Text von Pietro Metastasio

In italienischer Sprache 

Aufführungsrechte: Ut Orpheus Edizioni

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Riccardo Muti, Dirigent
Laura Polverelli, Giuditta
Terry Wey, Ozìa
Vito Priante, Achior
Dmitry Korchak, Carmi
Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh, Einstudierung
Orchestra Giovanile Luigi Cherubini
Vittorio Ghielmi, Continuo Viola da gamba
Marta Graziolino, Continuo Harfe
Simone Gulli, Continuo Orgel/Cembalo

ZUR PRODUKTION

Pietro Metastasios Libretto zu Betulia liberata zählte zu den am weitesten verbreiteten Oratorientexten des Wiener Hofdichters. Niccolò Jommelli, der seine musikalische Ausbildung in Neapel erhielt und viele Jahre am Württembergischen Hof wirkte, nahm sich 1743 des Stoffes an. Jommellis Bedeutung liegt neben der Kirchenmusik hauptsächlich auf dem Gebiet der Oper. Obwohl Jommelli auch komische Opern schrieb, zählt er in erster Linie zu den markantesten Vertretern der Opera seria um die Mitte des 18. Jahrhunderts.



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN