http://salzburgerfestspiele.at/blog/authorid/3/page/7
Salzburger Festspiele/SALZBURGER FESTSPIELE BLOG
EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Die aktuellen Blogeinträge

Die Geschichte von „Romeo und Julia“ als roter Faden im Programm der Pfingstfestspiele

25 APR 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  08:20 h;
veröffentlicht in: Oper, Pfingsten

Die uralte Geschichte von Romeo und Julia zieht sich als roter Faden durch das Programm der Salzburger Pfingstfestspiele. Den Anfang macht die West Side Story, die noch immer aktuelle Bearbeitung des „Romeo und Julia“-Stoffes nach einer Idee von Jerome Robbins, dem Buch von Arthur Laurents, der Musik von Leonard Bernstein und Gesangstexten von Stephen Sondheim. Zum ersten Mal singt Weltstar Cecilia Bartoli die Maria, Norman Reinhardt ist ihr Tony, PhilipWm. McKinley wird das Stück in Szene setzen.

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2016 • Die drei Finalisten stehen fest

9 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  11:58 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

Ciarán McAuley, Alexander Prior und Aziz Shokhakimov – diese drei jungen Finalisten werden beim Award Concert Weekend im Sommer um den Preisträgertitel 2016 dirigieren. Im Vorjahr gewann Lorenzo Viotti, der schon jetzt am Pult von namhaften Orchestern wie kürzlich dem Royal Concertgebouw Orchestra steht und sein Preisträgerkonzert am 7. August in der Felsenreitschule dirigiert. Der Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award findet heuer bereits zum 7. Mal statt. Auch dieses Jahr war das Interesse enorm. 86 KandidatInnen aus 4 Kontinenten und 35 Ländern bewarben sich für den Award, der sich zu einer der begehrtesten internationalen Auszeichnungen für junge Dirigenten entwickelt hat.

weiterlesen ...

Zingarellis Oper „Giulietta e Romeo“

9 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  12:01 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

E. T. A. Hoffmann schwärmt im 2. Stück seiner Kreisleriana von der „unbeschreiblichen Macht der unwiderstehlichsten Wirkung auf jedes empfängliche Gemüt“ und charakterisierte damit die seinerzeit zu größter Berühmtheit gelangte Arie „Ombra adorata aspetta“, mit der Romeo in Zingarellis Oper Giulietta e Romeo nach Einnahme des Giftes den Schatten seiner vermeintlich verstorbenen Geliebten anruft. Nicht nur diese literarische Würdigung, sondern auch der Umstand, dass Zingarellis Oper seit ihrer Uraufführung im Jahre 1796 bis in die späten 1820er Jahre hinein in immer wieder neuen, dem herrschenden Operngeschmack geschuldeten Fassungen auf der Bühne zu erleben war, zeugt von der ungeheuren Beliebtheit des Werkes.

weiterlesen ...

Prokofjews Ballett „Romeo und Julia“ darf bei den Pfingstfestspielen nicht fehlen

10 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  10:45 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Am 15. Mai steht John Crankos Ballett-Inszenierung von Romeo und Julia nach William Shakespeare mit der Musik von Sergej Prokofjew auf dem Programm. Für Bühnenbild und Kostüme zeichnet Jürgen Rose verantwortlich. Seine äußerst stimmige Ausstattung ist einer der Faktoren, der zum speziellen Zauber von Romeo und Julia beiträgt. Musikalisch begleitet werden die Solisten und das Ensemble des Stuttgarter Ballett vom Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von James Tuggle. Erleben Sie ein sonnendurchflutetes, mediterranes Verona auf der Bühne des Großen Festspielhauses!

weiterlesen ...

Hochkarätig besetztes Galakonzert als Abschluss der Pfingstfestspiele 2016

11 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  11:00 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Zum krönenden Abschluss der Salzburger Pfingstfestspiele 2016 findet am 16. Mai um 16.00 Uhr im Großen Festspielhaus ein Galakonzert statt. Unter der Leitung von Marco Armiliato verzaubern Sie Angela Gheorghiu, Juan Diego Flórez und Benjamin Bernheim gemeinsam mit den Wiener Symphonikern mit Werken rund um Romeo und Julia. 

weiterlesen ...

„Giulietta e Romeo“ – ein wiederentdecktes Opernjuwel

13 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  10:47 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Am Pfingstsamstag steht die konzertante Aufführung der Oper Giulietta e Romeo von Nicola Antonio Zingarelli auf dem Programm. Dieses Juwel der neapolitanischen Schule war seit seiner Uraufführung 1796 bis in die späten 1820er Jahre ein derartiger Publikumserfolg, dass es – dem vorherrschenden Operngeschmack der Zeit angepasst – immer wieder in immer neuen Fassungen aufgeführt wurde. Die Partitur der Originalversion bildet die Grundlage für die Aufführung bei den Salzburger Pfingstfestspielen. Den Romeo singt einer der virtuosesten Countertenöre der heutigen Zeit, Franco Fagioli.

weiterlesen ...

Wonne der Wehmut • Salzburger Festspiele Pfingsten 2017

17 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  09:45 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

„Ich freue mich auf das 6. Programm von und mit Cecilia Bartoli und darauf, dass die Zusammenarbeit auch mit dem neuen Intendanten Markus Hinterhäuser fortgesetzt wird. Die Unterschiedlichkeit dieser sechs Programme zeigt die Vielfalt der Interessen der Künstlerischen Leiterin Cecilia Bartoli“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler. „Es ist ein Glücksfall für Salzburg und die Pfingstfestspiele und eine wunderbare Perspektive für meine neue Intendanz, weiterhin mit dieser großen Künstlerin arbeiten zu können“, sagt Markus Hinterhäuser, ab 2017 Intendant der Salzburger Festspiele.

weiterlesen ...

Präsentation der Salzburger Festspiele Editionen 2016

13 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  16:37 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Die Salzburger Festspiele präsentieren die diesjährigen Festspielweine, das Festspiel Pils und den Salzburger Festspiel Cuvée Brut aus dem Hause Schlumberger sowie den Champagner Roederer Brut Premier
Als Auftakt zu den Pfingstfestspielen 2016 lud Festspiel-Präsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler heute zur traditionellen Präsentation und Verkostung der Salzburger Festspiele Editionen in die SalzburgKulisse.  Peter Permann, Direktor Weindivision  Schlumberger/Mounier  und Repräsentant für Louis Roederer Champagne, Sommelier Thomas Breitwieser, ebenso aus  dem Hause Schlumberger,  die Winzer Josef und Georg Högl aus Spitz an der Donau in der Wachau und Georg Prieler aus Schützen am Gebirge im Burgenland sowie Diplom Braumeister Christian Pöpperl von der Stieglbrauerei zu Salzburg haben die jeweiligen Salzburger Festspiele Editionen 2016 persönlich vorgestellt.

weiterlesen ...

Großer Erfolg für die Pfingstfestspiele 2016

16 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  20:10 h;
veröffentlicht in: Uncategorized, Pfingsten

Es waren die fünften Pfingstfestspiele, die Cecilia Bartoli künstlerisch leitete. Unter dem Motto „Romeo und Julia“ gab es ein breitgefächertes Programm, das verschiedenste Genres bediente: Zwölf Veranstaltungen – Konzerte, Oper, Ballett, eine Lesung, drei Kinofilme und ein Galadinner – fanden zwischen 13. und 16. Mai 2016 statt.

Mit Standing Ovations und begeistertem Jubel wurde die erste Premiere der diesjährigen Salzburger Pfingstfestspiele am Freitagabend vom Publikum aufgenommen. Für die West Side Story hatte der Bühnenbildner George Tsypin die Felsenreitschule in einen Straßenzug New Yorks verwandelt:

weiterlesen ...

Ossian und die Geburt der Romantik

17 MAI 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  08:40 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Von Intellektuellen aus Edinburgh ermutigt, veröffentlichte der Gälisch sprechende schottische Highlander James Macpherson (1736–1796) im Jahre 1760 seine Fragmente alter Dichtung, gesammelt im schottischen Hochland und übersetzt aus dem Gälischen. Wie andere vor ihm (etwa der schreibkundige Same Olaus Sirma) förderte er dem Wunsch entsprechend ausgewählte und bearbeitete Texte zutage, von denen er meinte, sie könnten einem kultivierten Leserkreis als literarisches Erbe eines unbekannten primitiven Volkes zugemutet werden.

weiterlesen ...

PAGES

4 5 6 7 8 9

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN